1 Monat Backpacking: 45 L oder 65 L Rucksack?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hej Telan,

es geht ja beim Packen eines Rucksackes nicht darum, was Du alles einpacken könntest. Ginge es darum, dann würde ich Dir einen 120 Liter Rucksack empfehlen...;-))

Die Frage muss lauten: Was kann ich alles weglassen, damit mein Rucksack nachher nicht mehr als max. 15 kg wiegt? Wird er schwerer hast Du sehr schnell Probleme mit dem Schleppen.

Ich bin mit 45 Litern einen Monat durch Schweden gekommen und 9 Monate um die Welt. Und "Ja": Ich hatte genug Wechselwäsche und Seife dabei und sah immer einigermaßen gepflegt aus.

Mach Dir das Leben leicht und mach Dir den Rucksack leicht, dann hast Du mehr davon..

Viel Spaß wünscht Dir

Gustav

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin,

greif da mal lieber zum 65 Liter Modell. 45 Liter ist selbst für nur einen Monat ziemlich wenige, es sei denn du übernachtest in Hotels und bist in einer warmen Region, in dem Fall würden 45 Liter ausreichen. Schau dich mal um: www.backpacker-rucksack.org  Da findest du verschiedene Modelle und kannst dich ein wenig informieren.

Und noch was: 65 Liter sind auch für deine Größe nicht zu groß, keine Angst!

Viel Spaß auf deiner Reise :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

45 l halte ich für extrem wenig für einen Monat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an ob du ins warme gehst und wie groß dein Zelt und Schlafsack ist.

Waren halt zu zweit und konnten die Sachen aufteilen meins war 45l und von meiner Freundin 32l hat vollkommen ausgereicht

Viel Spaß!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?