1 Minute bis Warmwasser kommt, Kaltwasser kommt erst nach 30-40 Liter

5 Antworten

Hierzu gibt es noch einige Gegenfragen. Ist es ein neueres Gebäude? Eine Wohnung in einem Wohnblock? Wie lange tritt das Problem schon auf? Bei der Warmwasserleitung ist möglicherweise die Pumpe in der Zirkulationsleitung defekt. Wenn es ein altes Wohngebäude ist, ist vielleicht keine Zirkulationsleitung vorhanden. Diese Punkte würden u.A. das anfangs kalte Wasser in der W.wasseleitung erklären. Bei der Kaltwasserleitung ist dieser Zustand etwas bedenklich. Ein möglicher Defekt oder ein Einstellungsproblem an der Regelung an der Brauchwassererwärmung könnte das Problem sein. Es könnte allerdings auch bei dicht nebeneinander liegenden Leitung, mit fehlender Isolierung zu diesen Wassererwärmungen kommen. Das sollte in Fachmann prüfen.

Das ändert sich im Winter mit dem Kaltwasser, jetzt hat das Erdreich noch starke Grundwärme. Zum Anderen laufen im Haus wohl die Wasserleitungen durch den Heizraum.

Das in den Rohren stehende Kaltwasser muss sich während der Wartezeit bis zum Abruf auf ca. 25 °C aufgewärmt haben. Die direkte Umgebung der Kaltwasserrohre muss also eine entsprechende Temperatur aufweisen.

Ist das ein Problem für dich?

Wenn ich im Schwimmbad kalt duschen möchte, muss ich auch zuweilen etwas länger warten, bis das Wasser schön kalt ist, vor allem im Sommer und wenn ich die erste Person des Tages bin, die die Dusche benutzt.

Was möchtest Du wissen?