1 mal pro Woche nur Buttermilch trinken?

5 Antworten

Du hast einen Grundumsatz. Dann machst du Sport. Wenn du die Kalorien zu sehr reduzierst ist das nicht gut für den Stoffwechsel. Es ist nicht schädlich wenn du einmal die Woche Buttermilch trinkst. Ich mach das öfter aber nur um eine Mahlzeit zu ersetzen. Hast du Kaloriendefizit bunkert der Körper alles was er bekommt für magere Zeiten. Ergebnis du nimmst zu.

Somit würde ich an diesem einen Tag unter dem Grundumsatz sein und ansonsten drüber. Da würde der Körper noch nicht "bunkern", oder?

0

Ein mal in der Woche ist es nicht schädlich, allerdings ziemlich sinnlos und dämlich.

Und "500 kcal weniger als normal" ist ja eine sehr dehnbare aussage, was ist denn für dich normal?

Ca. 2000...

0
@04Benni04

Du solltest einfach jeden Tag normal essen, dieser Buttermilch-Tag wird dir nichts bringen weil du das was du abnimmst sowieso wieder zunimmst (Jojo-Effekt) und der Tag oder die Tage danach dein Stoffwechsel verlangsamt ist.

0

Ich wollte damit 500 kcal unter dem Bedarf sagen.

0

Und du meinst wirklich,dass der Stoffwechsel bereits nach einem Tag verlangsamt ist? Hm :/

0
@04Benni04

Ja. Schon mal von Cheatdays/Refeed Days gehört? Durch die vielen Kalorien verschnellern sie den Stoffwechsel für ein Zeit, und genau so funktioniert das auch anders herum, also wenn man zu wenig isst (bzw. in deinem Fall trinkt).

0

Das, was du schreibst, liest sich für mich wie eine Essstörung bzw. Magersucht.

Wie alt bist du, wie viel wiegst du und wie groß bist du??

Was möchtest Du wissen?