1. Mal Frauenarzt- ohne Eltern?Ist es peinlich?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ob deine Eltern es erfahren liegt an deinem Alter und deiner Versicherung. Seit ihr privatversichert erfahren es deine Eltern. Ab 14 schweigen die Ärzte über deinen Besuch es sei denn deine Eltern rufen dort an (Aufenthaltsort dürfen sie erfahren) oder wenn du dich und andere gefährdest (Geschlechtskrankheiten) kann/muss/darf ein Arzt etwas dazu sagen.

Ansonsten brauchst du keine Angst haben, habe mir einen Arzt im Internet rausgesucht (komischerweise liegen mir trotz Scham Männer eher, weil die vorsichtiger sind. Aber dazu kannst du ja man bei Bewertungsportalen gucken ich hab jameda benutzt.) Wenn du Probleme hast solltest du das aber am Telefon erwähnen, weil der Arzt/Ärztin sich das anschauen muss, das ist aber wirklich nicht schlimm.

Im Normalfall kannst du das ja, denn es gibt ja die ärztliche Schweigepflicht, allerdings kann es sein, dass deine Eltern evtl eine Rechnung oder so von der Ärztin sehen, wenn du über deine Eltern versichert bist.

Akka2323 29.08.2014, 08:15

Nur bei privat Versicherten. Mit Deiner Krankenkassenkarte erfährt sie nichts.

0

Also wenn du deine Krankenkarte hast, kannst du da auch ohne deine Eltern hingehen. Und frag die Ärztin ruhig alles was du sie fragen willst, dafür ist sie da. Allerdings solltest du bald mal anrufen und einen Termin machen, da man sehr schwer termine bekommt

Eigentlich brauchst du deine Eltern dafür schon; wegen der Versicherungskosten, etc. Aber du kannst auch einfach sagen das du da mal zur Kontrolle hingehen willst und das du gehört hast das es in deinem alter wichtig ist das man da hingeht oder so.. Lg

Hi, da ist nichts Peinliches. Die Frauenärztin hat deswegen diesen Beruf gewählt, um zu helfen. Wer nichts hat, geht nicht zum Arzt - außer Vorsorge. 100%, sie wird nicht komisch über dich denken. LG und alles Gute, Korinna

Frauenarzt: der erste Besuch

Welches Mädchen verspürt kein mulmiges Gefühl, wenn der erste Besuch bei der Frauenärztin oder dem Gynäkologen ansteht? Mädchen.de sagt dir, was dich dort erwartet, wie du dich am besten darauf vorbereiten kannst und warum du wirklich keine Angst haben musst. (...) http://www.maedchen.de/artikel/frauenarzt-der-erste-besuch-65888.html

Ich sag Mal so irgendwann ist immer da erste mal. Es wird dich Überwindung kosten aber danach hast du es hinter dir und der nächste besuch wird dir leichter fallen. Es muss dir gar nicht peinlich sein zum Frauenarzt zu gehen!! Dafür sind sie ja schließlich da

Hast du deine Chipkarte? Dann ist es kein Problem. Aber ohne geht es nicht, du musst also evtl. Da

Sirius66 28.08.2014, 23:49

... nach fragen. Habe aus Versehen schon abgeschickt, war noch gar nicht fertig.

Gruss S.

0

Hallo----peinlich braucht dir dein Problem nicht zu sein.

Das einzige was du brauchst ist die Krankenkassenkarte.

Vielleicht wegen einem Termin vorher anrufen.

Und die Frauenärztin hat tagtäglich damit zu tun--brauchst dich nicht genieren.

Alles Gute pw (-:

mach das einfach :) die ärzt haben schweigepflicht und sag es der sekrtärin und sie wird es bestimmt verstehen. voralldem frauenarzt kenn dieses problem :)

Du brauchst dich nicht schämen es gibt viele Frauen die das schon gemacht haben also nimm's locker ;)

Was möchtest Du wissen?