1. mal epilieren?

4 Antworten

Nein, bei längeren Haaren tut es nicht unbedingt mehr weh, aber am Anfang tut es allgemein mehr weh, da die Haarwurzeln noch sehr fest sitzen. Je öfter du dich epilierst, desto feiner werden die Haare und desto leichter und weniger schmerzhaft werden sie entfernt.

Du kannst dich überall epilieren, bedenke aber, dass es vor allem in der Bikinizone relativ schmerzhaft sein wird.

Rötungen können auftreten, beim Waxing entstehen bei mir oft kleine Blutpunkte, die aber nach ein paar Tagen wieder weg sind, das könnte auch passieren, wenn du dich epilierst.

Liebe Grüße

epilieren ist gewohnheitssache... beim ersten mal habe ich nach kurzer zeit abgebrochen weil es echt weh getan hat...ich habe mir viele tipps im internet durchgelesen und nichts hat geholfen...

also zähne zusammen beißen und durch... wenn du es ein paar mal gemacht hast, wird der schmerz immer weniger...rötungen und pickel wirst du aber nicht vermeiden können... lt packungsbeilage soll man auch sonnenbaden für die nächsten stunden vermeiden ( deshalb mach ich es immer vor dem schlafen)

mittlerweile habe ich einen epilierer der auch im wasser funktioniert, dass soll es einfacher machen, da die poren durch das wasser geweitet werden... ich merke aber keinen unterschied mehr ob ich es im wasser oder nicht mache...es ist unangenehm,aber nicht mehr schmerzhaft

ich epiliere auch unter den achseln, dass solltest du aber erst tun, wenn du etwas schmerzfreier an den beinen bist, bzw den schmerz einschätzen kannst

die haare brauchen eine gewisse länge um überhaupt epiliert zu werden

Achsel und Bikinizone sind tabu. Mach die Beine und du weißt warum

Was möchtest Du wissen?