1. mal babysitten

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich hab einen 2,5 Jahre alten Sohn, kann daher hoffentlich ein bisschen helfen. Wenn das Kind weint, weil es sich weh getan hat, den Schmerz einfach wegpusten, bei den meisten Kindern hilft es. Oder weggucken, wenn du siehst, dass es fällt. Wenn es keiner sieht, tut es nämlich auch nicht weh. ;-) Wenn es weint, weil es zickig ist, einfach ignorieren. Sachen, die weh tun können, wenn das Kind sie wirft, aus dem näheren Umkreis entfernen. Im allerschlimmsten Notfall heulend daneben werfen, dann gucken sie blöd und wissen gar nicht mehr, dass sie vorher geweint haben. Wenn nichts hilft, einfach ablenken. "Guck mal, da ist ein Auto!" Das klappt meistens auch. Wenn es Mama und Papa vermisst, erzähl ihm, dass es mit dir sowieso viel mehr Spaß hat. Du bist nämlich viiiiiel cooler als Mama und Papa!!! Und wenn wirklich Not am Mann ist, dann sind die Eltern bestimmt telefonisch erreichbar. 2,5jährige sind eigentlich ziemlich einfach zu managen, wenn man mit ihnen spielt und sie Essen und Trinken haben, sind sie meist total glücklich. :-)

keinen stress tief durchatme du packst das schon ;) und falls du nicht mehr weiter weiß ruf eine person an die dir weiterhelfen kann ^-^

Was möchtest Du wissen?