1 Lymphknoten ist seit.1 Monat angeschwollen

2 Antworten

  • Der Mensch hat sehr viele Lymphknoten und leider ist aus Deiner Frage nicht erkennbar, welcher Lymphknoten nun angeschwollen ist und welche benachbarten Knoten sicher nicht angeschwollen sind.
  • Lymphknoten versorgen immer ein bestimmtes, relativ klar abzugrenzendes Einzugsgebiet, so dass aus der Lage des geschwollenen Lymphknotens geschlossen werden kann, wo gegebenenfalls ein Problem vorliegt.
  • Lymphknoten schwellen an, wenn sie aktiv sind und den Körper gegen eine Krankheit verteidigen müssen. Dies können harmlose Entzündungen bis hin zu schwerwiegenden Krebserkrankungen sein. Auch die Lymphknoten selbst können erkranken.
  • Wenn ein Lymphknoten so lange angeschwollen ist, dann sollte man ihn und sich auf jeden Fall vom Arzt untersuchen lassen. Abtasten der anderen Lymphknoten sowie eine Blutuntersuchung sind dann die allerersten Schritte.

Geh zum Arzt!

Fühlt sich die Haut über dem Knoten denn eher weich an oder steinhart? Lässt sich der Lymphknoten drücken wie ein Flummi oder ist er wie mit dem umliegenden Gewebe verwachsen und nicht bewegbar? Wenn er hart und unbeweglich ist solltest du dich untersuchen lassen- dann wird man dir evt. Den Knoten entfernen und auf Krebs untersuchen. Wenn nicht handelt es sich höchstwahrscheinlich um eine kleine Infektion aufgrund welcher der Knoten angeschwollen ist. Wenn du dich in letzter Zeit eher müde und antriebslos fühlst könnte das in Verbindung mit dem Lymphknoten ebenfalls auf Krebs deuten. Lass dich am besten untersuchen um Gewissheit zu schaffen. Viel Erfolg!

Rechte mandel dick und lympfknoten! Antibiotika?!

Habe rechts eine dicke mandel und einen angeschwollenen lymphknoten! Habe leichte Schmerzen beim schlucken aber wirklich nur leicht! Weder Fieber noch Husten schnupfen Halsschmerzen USW.... Deswegen muss man doch nicht gleich Antibiotika nehmen oder? Ich fühle mich auch überhaupt nicht krank oder schlapp!! Hab das schon seit 3 Tagen ca

...zur Frage

Ein Lymphknoten angeschwollen

Hallo zusammen, und zwar hab ich am Samstag mir eine Schürfwunde geholt, diese eiterte dann auch und wurde erst heute richtig trocken. Dann ist gestern Nachmittag mein rechter Lymphknoten angeschwollen, es tut zwar nicht weh, dennoc nevt es ein bisschen. Nun vermute ich, dass das mit der entzündeten Wunde zutun hat, da beides auch auf der rechten Seite ist. Nun ist die Frage, ob ihr auch denkt, ob das damit zusammenhängt und wie ich dei Schwellung schnellstmöglich wegbekomme. Danke im Vorraus.

...zur Frage

Lymphknoten geschwollen - Erkältung

Seit gestern hab ich halsweh, ist heut aber schon besser. Hab dann nachts schnupfen bekommen, heute morgen war auch ein wenig gelblicher schleim beim schnäutzen. Temperatur ist normal, 36.7°, aber rechts am Hals hab ich schmerzen, glaub die lymphknoten sind geschwollen. ist das gefährlich? was kann ich jetzt am besten gegen die erkältung tun?

...zur Frage

Rechter lymphknoten ist angeschwollen ;( Gefährlich?!?

Hallo seit heute morgen ist mein rechter lymphknoten angeschwollen wie ne murmel und es tut auch weh wenn ich draufdrücke oder wenn ich den hals nach Links drehe was ist das? ist das gefährlich? muss ich zum artzt? pls schnelle antworten.

...zur Frage

Geschwollene Lymphknoten, woran liegt das?

Seit Mitte März ist mein rechter Lymphknoten am Hals geschwollen. Ich war bei 2 Allgemeinärzten, die meinten aber dass das harmlos wäre und die Schwellung zurückgehen sollte. Der Lymphknoten ist jetzt immer noch geschwollen, weh tut er nicht. Jetzt habe ich hinter meinem rechten Ohr 2 Knubbel bemerkt, die recht hart sind und weh tun die auch nicht. Chronische Erkrankungen habe ich nicht, aber mich plagt die Müdigkeit seit Wochen und hin und wieder 39 Grad Fieber. Hatte das von euch jemand schon mal? Wenn ja, was ist das Bzw woran kann das liegen? Und welchen Arzt würdet ihr empfehlen, weil mit meinem Hausarzt komme ich nicht weiter.

...zur Frage

Dicke Lymphknoten zum Arzt gehen?

Seit 2 Tagen Grippe und etwas Fieber, wohl auch Angina. Bemerkt dass die Lymphknoten angeschwollen sind. Mag Arztbesuche nicht besonders gern, die Lymphen scheinen doch gut angeschwollen. Ist sowas gefährlich? Zum Arzt gehen oder noch ein paar Tage beobachten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?