"1 Lichtbild (mit Namen versehen)" - wie soll ich mir das vorstellen?

2 Antworten

Bloß keine Perso Bilder. Absolutes NoGo. Bewerbungsbilder haben ein ganz bestimmten Stil. Der Fotograf machts gut. Kosten ca. 50 Euro. Man hat dann die Bilder und das ganze Shooting digital.

Das Bild kommt entweder auf den Lebenslauf oder die Titelseite, wo dein Name Anschrift etc. steht.

Am besten ist es die digitalen Fotos im Schreiben einzubinden. Also keine Fotos auf die Seite zu kleben. Aber nur wenn du ein guten Ausdruck hast.

Sowas lass ich mir im Druckstudio immer in bester Qualität auf gutem Papier (ca. 120-160 g/blatt). Das normale billig Kopierpapier hat 80 g/blatt. Kosten 10 cent pro Seite.

Nein, du gehst zum Fotografen deiner Wahl, ziehst dich vernünftig an und bittest ihn Bewerbungsbilder zu machen.

Bewerbungsbilder sollen dich in einem guten Licht dastehen lassen. Bilder für Ausweise sollen einen Wiedererkennungswert haben und werden daher nach Biometrischen Maßstäben fotografiert.

das mit dem "mit Namen versehen" irritiert mich nur sehr..

0

du sollst ja schweinbar das Bild lose mit reinlegen, also schreibst du deinen Namen auf die Rückseite, damit es, falls es rausfällt, der Mappe wieder zuzuordnen ist.

0

Was möchtest Du wissen?