1. Kräfteaddition Physik (HILFE)!

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

zu 3)

setze den Schaft von F2 an die Spitze von F1, dann den Schaft von F3 an die Spitze von F2.

R geht dann vom Schaft von F1 zur Spitze von F3

Es gilt hier das Kommutativgesetz, du kannst also die Kräfte auch in anderer Reihenfolge geometrisch addieren - das Ergebnis bleibt gleich - probiers aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schalker4ever
16.12.2012, 18:23

Jetzt nur noch eine Erklärung was "Schaft" genauer heißt und du kriegst wenn die Freigabe für Hilfreichste Antwort freigeben ist ein Sternchen ;) :)

0

z.B. bei 2)

setze den Schaft von F2 an die Spitze von F1. Die gesuchte F3 geht dann von der Spitze von F2 zur Spitze von R

Noch Fragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schalker4ever
16.12.2012, 18:07

Danke !

Ja eine hätte ich noch unswar zu Beispiel 3 ? Wie geht das da ?

Muss man da nicht 2x R einzeichnen ???

0

Was möchtest Du wissen?