1 kg essen und 1kg zunehmen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du wirst ganz kurzfristig nach der Mahlzeit erstmal exakt 1 kg schwerer sein.

Dann fängt der Körper an zu verdauen. Dabei wird erstmal Energie verbraucht. Die kommt anteilig aus dem Blutzuckerzyklus und aus der Fettverbrennung. Die Anteile variieren, je nach dem wie sportlich Du bist. Bei einer sehr gut funktionierenden Fettverbrennung könntest Du u. U. bis zu 80 % des Verdauungsprozesses auf diesem Wege "antreiben".

Nehmen wir an, dass das Kilo Nahrung Dir satte 1500 kcal bringt. Also Kategorie "opulentes Essen, und viel davon". Dann braucht der Körper voraussichtlich knapp 400 kcal, um das Essen zu verdauen zu können (was Dir dann einen effektiven Kalorienüberschuss von gut 1100 kcal durch die Mahlzeit bringen würde).

Nehmen wir an, Du bist gut trainierter Sportler mit funktionierender Fettverbrennung. Dann würden idealerweise 80 % der benötigten 400 kcal aus Körperfett kommen, also 320 kcal. Da 1 kg Körperfett ungefähr 7000 kcal bringt, verlierst Du dann also in Folge 45 g Gewicht allein durch die Tatsache, dass das Essen verdaut werden will.

Es bleiben also noch 955 g an Gewichtszunahme übrig.

Vielleicht schwitzt Du beim Essen auch schon, weil's heiß oder scharf ist. Da können gern nochmal 50 g durch Körperschweiß und dessen Verdunstung über die Haut verloren gehen.

Es bleiben mit diesem Effekt noch 900 g übrig.

Dann ist der Körper recht schnell darin, Flüssigkeit aus der aufgenommenen Nahrung zu ziehen. Der Flüssigkeitsanteil von fester Nahrung liegt - auch wenn man es nicht immer merkt - auch schnell bei 25 % oder noch höher. Der Flüssiganteil der Nahrung geht verhältnismäßig schnell aus dem Körper, vielleicht nach 2-3 Stunden. 25 % von 900 g sind 225 g.

Es bleiben dann noch 675 g. Die bleiben dann erstmal für 12-36 Stunden im Körper und werden allmählich ausgeschieden. Und wenn Du die aufgenommene zusätzliche Energie nicht verwerten konntest, wird ggf. neues Körperfett aufgebaut. Das können bei so einer Mega-Mahlzeit durchaus auch 100 g neues Fett sein, wenn Du wirklich nur auf der Couch liegst und gar nichts tust.

Wenn man ein Kilo isst muss man doch gleichzeitig 1 Kilo zunehmen oder? 

Kurz nach dem Essen ist klar. Doch dann geschieht die Verdauung. Und diese Energie wird teilweise dem Körper gegeben und teilweise wieder ausgeschieden.

Schließlich kann sich das Essen nicht einfach in Luft auflösen...

Zum teil schon, doch. Kann man auf dem WC beobachten, wenn Gase rektal entweichen.

0

Nein, nicht in Luft auflösen, wird aber verdaut und ausgeschieden. Also kann Deine Rechnung gar nicht stimmen, ist doch klar!

Nein, denn 1 Kilo Essen bleibt nicht im Körper, es wird auch einiges ausgeschieden.

Nein. 

Es kommt eher auf den Kaloriengehalt an. Denn der Körper verbraucht ja auch Kalorien. 

Hallo! Und bei 10 kg hast Du 10 kg mehr.

Musst nur den Stuhlgang unterdrücken.

Überlege mal was an Deiner Rechnung nicht stimmt.

Ich wünsche Dir alles Gute.

In Bio nicht aufgepasst? Woher holt sich der Körper die Energie zum leben? Aus derr Luft?

Was möchtest Du wissen?