1€-Job vom Jobcenter zugewiesen?

6 Antworten

Wenn du Hartz 4 beantragt und auch genehmigt bekommen hast,bist du auch bedürftig !!! Also was wollen sie dir Kürzen,wenn du Morgen Anrufst und denen Sagst,das du noch keine Leistungen bezogen hast und du dir keine Fahrkarte kaufen kannst.

Ja meine Angst ist aber da mein Mitebwohner/Vermieter meinte ich müsse dort hin weil es sonst Arbeitsverweigerung wäre. Wenn ich dort Anrufe und denen Sage es geht nicht weil so und so gehen sie sicher zum Amt und ja dann bin ich erstmal Geld Los! Ich weis nicht wie sie sich das Vorstellen, ich hab für den Monat ca 5 Euro zum Leben! Das können die doch nicht machen aber ich habe Angst wenn ich Morgen nicht dort hingehe das sie mir die Leistung Kürzen und ich hab 2 Monate schon von nur 184 Euro Gelebt und konnte keine Miete Zahlen das Geld reicht hinten und vorne nicht.....Das ist doch echter Beschiss.... Die drängen einen echt in eine Demütigende Ecke.

0

Natürlich können sie kürzen - und wenn du einen besonders strebsamen Arge-Schabearbeiter hast, wird er das auch tun.

Dann wird eben später weniger Geld ausgezahlt. Du musst immer bedenken, dass die Arge-Mitarbeiter Punkte erhalten, wenn sie kürzen oder nutzlose 1-EURO-Jobs bzw. ein nutzloses Bewerbungstraining an den Mann bringen.

Der beste Weg wäre der Arzt und wenn man eben krank ist, sich eine AU zu besorgen. Auch 1-EURO-Job Unternehmen wollen nur motivierte Mitarbeiter haben, die sich entsprechend ausbeuten lassen.

0
@Stefan7711

Du musst immer bedenken, dass die Arge-Mitarbeiter Punkte erhalten, wenn sie kürzen oder nutzlose 1-EURO-Jobs bzw. ein nutzloses Bewerbungstraining an den Mann bringen.

Vollkommener Unsinn, den irgendwelche paranoiden Verschwörungstheoretiker in die Welt gesetzt haben oder setzen.

0
@VirtualSelf

Ne, dadurch das du beleidigst, wird es auch nicht besser. Ich selbst kenne eine gelernte Verwaltungsfachangestellte die bei der Arge gearbeitet hat. Diese hat mir das bestätigt, was allgemein bekannt ist, je mehr nutzlose Fortbildungsmaßnahmen man vermittelt und somit die Statistik verschönert, desto bessere Karten hat man. Einige Arbeitsämter und Argen haben ein internes Punktesystem eingeführt.

Schade, dass Systemtreue immer gleich die Verschwörungstheoriekeule zücken, wenn sie etwas nicht glauben wollen.

Sicherlich gehörst du auch zu den Leuten, die unsere geschönten oder besser gefälschten Arbeitslosenstatistiken ebenfalls glauben, nicht wahr?!

0

Ja ist es, du beziehst Leistungen, dann musst du auch deine Pflichten erfüllen, auch wenn es relativ kurzfristig ist.. Die Kosten würdest du wahrscheinlich auch vom Amt zurück erstattet bekommen, versuch doch mal einen netten Bekannten zu fragen oder so...

Und das mit der "Bedenkzeit" ist auch ein wenig seltsam.. Ich meine, du MUSST ja einen Job annehmen, du kannst sowieso nicht auswählen ob dir das gerade in den Kram passt und ob du Lust hast drauf, weshalb ich das auch verstehe, wenn sie dir einen Job über's Wochenende geben..

Und einfach anrufen und sagen, dass du krank bist, geht nicht.. Du brauchst vom Arzt ein Attest, ohne geht gar nichts...

Wenn Du ärztliche Bescheinigungen hast, dass Du bestimmte Arbeiten nicht verrichten darfst, hättest Du diese gleich bei der Arbeitsagentur vorlegen sollen.

Das ist mir durchaus bewusst. Das Problem ist nur: 10€ Praxisgebühr + Fahrkosten. Die kann ich auch nicht stemmen.

0

Was möchtest Du wissen?