1 Jahr Verschiedene Praktika?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, das gibt es. Habe ich mal gemacht. Dafür musst du zur Agentur für Arbeit gehen und das ganze nennt sich Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BVB)

Dort lernt man, wie Bewerbungen geschrieben werden und es werden Vorstellungsgespräche geübt etc. Wir haben auch mal in Rolllenspielen geübt, wie man sich in einem Unternehmen als Azubi am Telefon verhält

Dann hat man auch anderen Unterricht. Bei uns gab es Computerunterricht in Bezug auf Word, Excel und HTML + CSS. Zwischendurch werden kleine Prüfungen geschrieben, wo es aber keine wirkliche Note für gab, sondern nur ein Zeugnis mit "Hat an der Prüfung ..... teilgenommen" oder "erfolgreich teilgenommen" oder "mit großem Erfolg teilgenommen"

Dort werden deine Bewerbungen gelesen und kontrolliert. Und du wirst in der ganzen Zeit Praktikas machen müssen. Die suchst du dir selber und halt in einem Bereich der dich interessiert und wo du dir eine Ausbildung vorstellen könntest. Ich fand die Maßnahme eigentlich ganz gut :)

Kannst ja auch mal hier reinschauen

https://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/Unternehmen/Ausbildung/Ausbildungsvorbereitung/Bildungsmassnahmen/Detail/index.htm?dfContentId=L6019022DSTBAI516571


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst immer Praktika machen. Was du ansprichst - Bewerbungsunterricht - klingt eher nach einer Maßnahme vom Jobcenter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dotter1981
12.02.2016, 13:42

Upps, habe übersehen, dass du erst 16 bist. Dann bist du in jedem Fall noch schulpflichtig. Informier dich an den Berufsschulen und beim BIZ (beim Arbeitsamt) über entsprechende Möglichkeiten.

0

Was möchtest Du wissen?