1 Jahr Teilzeit nach Abi unvorteilhaft?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist überhaupt nicht ungewöhnlich und es machen viele nach dem Abitur erstmal etwas anderes (FSJ, Ausland etc.). Das sieht deswegen  auch im Lebenslauf nicht komisch aus.

Durch die Auszeit sammelst du übrigens sogar ein oder zwei Wartesemester, die dir nachher bei der Studienplatzbewerbung ebenfalls hilfreich sein können.

Wenn du aber schon einen oder mehrere Studienrichtungen ins Auge gefasst hast, bei denen es mit dem NC knapp sein könnte, dann empfehle ich dir, dich trotzdem jetzt schon zu bewerben. Denn du weißt nie, wie die Bewerbungslage in den nächsten Jahren aussieht und so ein NC kann sich auch mal ungünstig entwickeln. Es wäre schade, da nicht jede Bewerbungschance zu nutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst einmal kannst Du davon ausgehen, dass Dir nur für eine Übergangszeit bis zum nächsten Ausbildungs- oder Studienbeginn Kindergeld gewährt wird. Danach mußt Du Deine regelmäßigen Bemühungen zur Ausbildungsplatzsuche nachweisen.

Ansonsten ist es durchaus nicht so selten, dass angehende Studenten einige Monate arbeiten, um sich erst einmal ein wirtschaftliches Polster zu schaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?