1 Jahr ohne Krankenversicherung und nun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

die Eltern sollen schriftlich bei ihrer Krankenkasse die kostenlose Familienversicherung für Schüler beantragen. Schulbescheinigung mit genauem Beginndatum beifügen. Es werden dann ggf. Schulart, wöchentliche Unterrichtsstundenzahl, Bafög-Förderungsfähigkeit, Weiterzahlung des Kindergeldes etc. geprüft. Bei einer Ablehnung auf einer genauen Begründung bestehen.

Arbeitslosengeld II vom Jobcenter bekommt man - wenn man bei den Eltern lebt - erst ab dem 25. Geburtstag. Ggf. nach den Voraussetzungen für Bafög beim Schulamt der Stadt erkundigen.

Wenn in den letzten 24 Monaten mindestens für 12 Monate Arbeitslosenversicherungsbeiträge gezahlt wurden, kann ggf. ein Anspruch auf Arbeitslosengeld bei der Arbeitsagentur bestehen.

Gruß

RHW

Du bist ja eigentlich bis 26 Jahre Familienversichert, da du aber schon einmal aus der Familienversicherung raus bist, wegen der Zeitarbeit, kannst du da auch nicht mehr rein. Da du aber auf der Schule warst, solltest du eigentlich einen verbilligten Krankenversicherungstarif in Anspruch nehmen können (ca. 80€/Monat). Du soltlest dich bei der Krankenversicherung melden bei der du vorher versichert warst und mit denen sprechen, die können dich rückwirkend versichern. Du kannst aber auch einfach Hart4 beantragen und die melden dich dann anschließend an. Die prüfen nicht nach ob du versichert bist, die sagen dir eigentlich nur dass du dich bis zum positiven Bescheid, selber um die KKV kümmern musst. Ich würde es ohne nachzahlen probieren und schauen das du Hartz4 bekommst, dann fragt auch niemand mehr nach was vorher war.

Du bist ja eigentlich bis 26 Jahre Familienversichert

Falsch, nur bis zur Vollendung des 23.Lebensjahres . Wenn man in Ausbildung ist (Vollzeit, nicht nur Abendschule) oder ein Vollzeitstudium hat, dann kann man bis zur Vollendung des 25.Lebensjahres familienversichert sein.

da du aber schon einmal aus der Familienversicherung raus bist, wegen der Zeitarbeit, kannst du da auch nicht mehr rein

Ebenfalls falsch. wer einmal aus der Familienversicherung raus ist durch z.B. Arbeit kann danach wieder rein, wenn die Vorraussetzungen (s.oben) vorliegen.

Da du aber auf der Schule warst, solltest du eigentlich einen verbilligten Krankenversicherungstarif in Anspruch nehmen können (ca. 80€/Monat).

Der Schülertarif gilt nur bei Ganztagesausbildungen, nicht bei (berufsbegleitender) Abendschule.

Du kannst aber auch einfach Hart4 beantragen und die melden dich dann anschließend an.

Aber doch erst ab Meldung, nie rückwirkend. Das heißt, die Versicherungslücke, die nachgezahlt werden muss, bleibt bestehen.

Die prüfen nicht nach ob du versichert bist

Doch, das tun sie. Im Antrag muss man angeben, wo man derzeit versichert ist, damit man weiß, wohin die Beiträge abzuführen sind.

Ich würde es ohne nachzahlen probieren und schauen das du Hartz4 bekommst, dann fragt auch niemand mehr nach was vorher war.

Da macht die Krankenkasse aber nicht mit. Denn dort sind dann immer noch unbezahlte Zeiten offen.

1

Was möchtest Du wissen?