1 jahr in die usa oder nach england?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Hy, also die Entscheidung für ein Land ist wirklich nicht leicht. Doch ich würde eher nach England gehen.

Alleine was man von den USA hört mit dem Gastfamilien. Es wird jedes Jahr schwieriger gute Gastfamilien zu finden, daher nehmen die Orgas oft jede Gastfamilie die sich anbietet ob sie geeignet sind oder nicht. Die Betreuer sind überfordert, da sie sich um zu viele Schüler kümmern müssen. Einige ATS haben dann auch noch Probleme mit der strenge der Gastfamilie. Weiters Problem für manche ist dann auch noch die Religion, da viele doch SEHR religiös sind und einige ATS 3 Stunden Kirche haben und dann noch ein paar Stunden Jugendgruppe wo es auch nur um Religion geht. Aber es kann auch sein, dass du eine tolle Familie bekommst, die nicht so streng und religiös sind, und dann hast du ein supertolles Jahr mit denen.

Das englische Essen ist aber wirlich nicht so schlecht. Gut, es gibt ein paar Dinge die nicht gut sind, oder etwas komisch wirken, aber eigentlich ist es ganz gut. Eine Freundin von mir war als Aupair dort und hatte auch Angst, das Essen nicht zu mögen, aber sie hat es geliebt. Es kommt da glaube ich einfach auf die Familie an, was sie kochen und wie sie es zubereiten. Auch werden in England immer Gastfamilien gefunden, heißt zuhause bleiben oder kurzfristiger Länderwechsel ist nicht nötig. Natürlich gibt es dort nicht Städte wie New York, Las Vegas oder LA, aber die Wahrscheinlichkeit in der Nähe von solch einer Stadt platziert zu werden ist sowiso sehr gering. Man wird eher in sehr kleinen Städten oder mittleren Städten platziert.

Frag am besten mal eine Organisation die beide Länder anbietet. Lass dich informieren, und frag welche Vorteile jedes Land hat und welche Nachteile. Dann kannst du es dir ja nochmal in Ruhe überlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey ich hab grad das gleiche Problem wie du, denke aber das ich England nehme weil es sehr viel näher ist und ich auch mal für zwei Wochen in einer Familie war...ich finde das Essen überhaupt nicht schlecht, aber das kommt schon auf die Familie an. Amerika ist sicher super schön (war schon mal da im Urlaub) aber einfach gewöhnungsbedürfdiger und so...kommt halt drauf an was du von dem Austausch erwartest ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe sowohl in den USA wie auch in England gelebt. Beides hat Vor- und Nachteile. Kommst Du damit zurecht für 12 Monate weg von zu Hause zu sein? Von USA ist man nicht mal schnell nach Hause geflogen, wohingegen man mit Ryan Air für 50 Euro oder billiger mal schnell ein Wochenende zu Hause verbringen kann. Mir hat USA nicht so gut gefallen, weil Du wirklich für alles ein Auto brauchst, sonst kommst Du nicht aus Deiner Straße raus und siehst auch nichts. Dann habe ich in USA 10 kg zugenommen weil man für 5 Dollar all-you-can eat bestellen kann und leider auch tut. In England ist das Essen gar nicht schlecht, im Gegenteil Tesco hat 24 Std an 7 Tagen die Woche geöffnet und dort ist es wie hier, wenn ich in den Netto gehe und nur Fast-Food kaufe lebe ich nicht gesund, Du hast dort eine viel größere Auswahl an Essen. Jetzt zum thema Wetter ich habe in Florida gelebt und jeden Tag nur Sonne wird nach 4 Wochen auch langweilig, mir hat irgendwann mal Regen gefehlt. In England regnet es viel, aber nicht lange, also das Wetter fand ich nicht störend. Im Prinzip kannst Du nichts falsch machen! Egal für was Du Dich entscheidest, Du wirst eine gute Zeit haben, viel Lernen und anschließend nach Deiner Rückkehr nach Deutschland immer ein wenig Heimweh nach dem Land im Ausland haben, dann heißt es Willkommen im Club" :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides ist toll. Wenn du mehr auf Historisches stehst dann nimm England. Ist ja auch näher an zuhause dran, als Amerika. Aber Amerika hat auch viel zu bieten, wie New York, Las Vegas, Chicago, Los Angeles. Da finde ich Amerika fast besser aber das musst du selber entscheiden ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

diese entscheidung können wir dir deinitiev nicht abnehmen. ich kann nur sagen, allein vom sprachlichen würde ich eher nach england gehen. die sprache ist ein wenig sauberer als in amerika. und was meinst du eigentlich mit den gesetzen in der usa? meinst du wegen dem laschen waffengesetz? das ist doch nur in texas so ausgeprägt oder nicht? sind die gesetze nicht sogar in jedem staat verschieden? oder unterscheiden sich in manchen aspekten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von helfatia
07.10.2011, 22:46

ja die haben verschiedene gesetze in den staaten, aber das problem ist das sie als grundgesetze nur die ferfassung haben, (im prinzip ja super) aber das bitet natürlich viel plaz um etwas zu intepretieren das dan nicht mehr wirklich fear ist. den amerikanischen anwälten geht es nicht mehr darum die wahrreit heraus zu finden, ondern nurnoch mögluchst viel gelt zu machen

0

USA! Ich war mal in New york,Awesome!

USA ist besser,Shit auf Gesetzte, England ist nix besonderes. Schau dir lieber in New york die schöne Stadt mit den vielen Lichtern an oder in Las Vegas die ganzen Casinos oder California den schönen Strand an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich empfehle USA, hat n Kumpel von mir gemacht der war 1 jahr in florida und hatte echt viel spaß, auch wenn es natürlich probleme mit seiner freundin in deutschland gab...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

em 4 meiner freinde waren ein jahr in amerika und sie meinten folgendes dazu.

posizif 1. ein cooles land viele spannende dinge 2. alles ist sehr günstig.

negativ 1. die famielien sind sehr streng was liebes dinge anget. 2. man isst wirklich sehr ungesund. und die die gesund leben, übertreiben es wieder. 3. in politischen fragen wird immer der präsident kritisiert, obwol sie keine ahnung haben. 4. der bildungsstand ist enorm nidrig. und die algemeinbildung sehr arg. 5. sie sind übertriben von ihrem land überzeugt, und haben nicht viel ahnung vom ausland. 6. die einreise ist sehr müsam wegen den sicherheits forkehrungen, wen du ein jahr dort hin wilst must du ja auch irgendwan noch auf die botschaft ein visum holen oder so was, und dort must du dan echt dämliche fragebögen ausfülen wo fragen darauf stehen wie : sind sie ein teorrist? onescheiss das ist wahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dasLos
07.10.2011, 22:41

und was passiert wohl, wenn man mit "ja" antwortet?

0

USA! Bin öfters mal 'over the big blue sea', und gefällt mir immer sehr. Ist eine Erfahrung, glaub mir das. England find ich persönlich eher langweilig.. nichts besondres (;

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von helfatia
07.10.2011, 22:35

ob man ferien dort macht oder wirklich ein jahr dort lebt ist ein ziemlicher unterschied

0

Wenn Du die Gesetze der USA als Dreck bezeichnest - dann finde Dich besser mit dem besch. Essen in England ab. Vielleicht möchte die USA so jemanden wie Dich überhaupt nicht, der so über sie spricht!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dasLos
07.10.2011, 22:31

reg dich ab

0
Kommentar von milena1003
08.10.2011, 21:44

Ich hab nicht gesagt das ich Amerika scheiße finde , nur finde ich dass wie jetzt zB. mit der todestrafe, und dass man jeden gleich anzeigen kann und sowas nicht so gut.. ich hab nicht ohne grund gesagt dass ich nach amerika will, ich finde es auch toll da, nur in England ist das eben alles bisschen gelassener, würde ich sagen, und ich hab nichts gegen beide länder gesagt ich wollte einfach nur wissen welche Erfahrungen gemacht wurden.

0

Also ich hab 2 jahre in England gelebt und meine Meinung zu England ist NIE WIEDER!!!!!!!!!!! Also ich wuerde aufjeden fall Usa nehemen. Aber natuerlich ist das reine Geschmachssache...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

USA! Was will man schon in England..oder hasst das miese Wetter von Deutschland noch nicht satt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ameri warte es kommt gleich ka

also ich würde mich dafür entscheiden aber das ist auch nur meine wahl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

usa ganz klar

was ist in england eigentlich so tolles alles?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Panikgirl
07.10.2011, 22:30

die geschwollene Aussprache;-)))

0

USA

Welche Gesetze misfallen dir denn da?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?