1 Jahr Garantie auf ein Iphone, gesetzlich jedoch 2Jahre?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

nicht Garantie mit Gewährleistung verwechseln. Garantie ist eine freiwillige Leistung des Herstellers, der kann selbst bestimmen wie lange er das anbietet ,aber Gewährleistung ist eine gesetzliche Pflicht des Händlers. die gilt inder Regel 2 Jahre, aber nach 6 Monaten musst du beweisen, dass das Gerät bereits von Anfang an kaputt war. das ist meist sehr schwierig bis unmöglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Commodore64
13.10.2011, 10:13

das ist meist sehr schwierig bis unmöglich.

Das nicht gerade, aber bei einer €40 Kaffemaschine lohnt es sich nicht ein Gutachten in Auftrag zu geben.

Bei einem €600 iPhone aber schon!

0

Du hast zwei Jahre lang Gewährleistungsansprüche gegen den Händler. Die Garantie ist eine zusätzlche freiwillige Leistung des Herstellers, darauf gibt es keinen Rechtsanspruch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Garantie ist absolut freiwillig und nicht Gesetzlich erzwungen!

Gewärleistung ist 2 Jahre. Hier muß der KUNDE nachweisen dass der Mangel schon beim Kauf bestanden hatte. Bei der freiwilligen Garantie muß der Hersteller nachweisen dass der Mangel nicht durch den Kunden verursacht wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sandzsman
13.10.2011, 10:56

du meinst DURCH den Kunden verursacht .?!

0

Was möchtest Du wissen?