1 Jahr durch Südostasien reisen zur ZWEIT , mit welchem Budget muss man planen , 25.000 Euro?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ziehen wir die 1000 Euro Flugtickets ab , dann bleiben euch 24.000 Euro , was bedeutet 2000 Euro pro Monat 

20 Euro für ne gute günstige Unterkunft , Frühstück - Mittag- und Abendessen an den Streedfoods für 2 Personen auch 20 Euro und wieder 20 Euro würde ich für sonstiges planen ... das bedeutet 60 Euro pro Tag , 1800 pro Monat , somit wären schon 21.600 für ein Jahr weg 

3400 bleiben übrig und du sagst oben ihr braucht einige Flüge dort und dazu kommen einige Aktivitäten die etwas teuer werden könnten 

Ich sag mal so das ist wirklich das Minimum was ihr dabei haben solltet darunter würde ich nicht planen , aber das ist meine Meinung im Endeffekt kenne ich euch nicht und weiß nicht wie euer Life-Style ist



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bradoxxx
09.05.2016, 20:21

Unser Life Style ist einfach und günstig :)

0

Ja, selbst 20.000 für zwei Personen würden für ein Jahr SOA reichen.
Es sei denn, ihr übernachtet nur in 5 Sterne Hotels und esst nur in den teuren Touristenrestaurants, nur dann wird das Budget sicher knapp. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reicht locker. Backpacker schaffen es mit 15000€ zu zwei. Flüge in Asien sind oft recht günstig 40€/Person.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen dass 15 000 Euro für 2 Personen für 1 Jahr Asien reichen. Günstige Unterkünfte, immer so weit es geht voraus planen um Kosten zu vermieden, das macht man auch hier in Deutschland automatisch. Falls Du mehr wissen willst, frag einfach mich nochmal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin zwar nie 1 Jahr lang unterwegs gewesen (leider), aber so viel Geld werdet Ihr sicherlich nicht brauchen.
Hier habe ich einen interessanten Beitrag dazu gefunden.
Ich wünsche Euch eine wunderschöne Reise :-)))

http://www.globesurfer.de/backpacker-weltreise-budget-planen/reise-budget-in-suedostasien/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hmmmm8652
09.05.2016, 19:54

Ich glaub eher das Gegenteil ! 

Wenn man jeden Tag reist , jeden Tag was sehen will , Ausflüge / Aktivitäten , dazu kommen Eintrittsgelder / Verkehrsmittel , Essen / Trinken ,Unterkunft , Visa-Gebühren für einige Länder , shoppen und und und ...  und alles muss mal 2 berechnet werden 

Ich würd darunter nicht planen 25.000 und NICHT weniger 

0
Kommentar von bradoxxx
09.05.2016, 20:20

In welchen Ländern warst du in Südostasien Deichgöttin

1

Das ist definitv zu wenig, ihr habt alleine durch das Reisen schon hohe Kosten, Nahrung kostet auch recht viel. Hotels sind dann auch ein großer Kostenfaktor, denn mal angenommen ein Hotel kostet 50€ pro Nacht wären dass bei 300 Tagen (65 fürs Reisen) schon 15.000€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bradoxxx
09.05.2016, 19:25

Ich glaub du warst noch nie in Südostasien :) Bis auf Singapur sind alle Länder günstig ! 

5
Kommentar von hmmmm8652
09.05.2016, 19:57

In einem Land wo Leute 200 Euro im Monat verdienen wieso sollte (wie du sagst) Nahrung teuer kosten ? Dann würden die Leute verhungern ! Gehalt muss an den Lebensunterhaltskosten angepasst werden 

2

Mit 25.000 Euro bist du auf jeden Fall sehr gut dabei. Wir waren gerade wieder für fünf Monate in Südostasien und haben zu zweit im Schnitt etwa 2.000 Euro im Monat ausgegeben, inkl. Flügen vor Ort und allem drum und dran.

Wir haben dabei aber nicht besonders günstig gelebt und z. B. bei den Unterkünften nicht die günstigste Variante gewählt. Das geht also noch für deutlich weniger Geld. Wenn du dieses Budget zur Verfügung hast, bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bradoxxx
09.05.2016, 20:49

Welches Land fandest du am schönsten in SOA ? Und welches war Preis-Leistungs-Verhältnis 1A ? :)

0

Was möchtest Du wissen?