1 Jahr Altersunterschied schlimm Reife?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Forscher behaupten, Mädchen seien generell drei Jahre "weiter".

Es kommt aber sicher immer  auf den einzelnen Menschen an. Unter 20 ist ein Jahr aber schon relativ viel. Danach kann der Unterschied auch grösser sein, ohne weiter aufzufallen.

Mein Mann ist 41, ich bin 51, das geht auch. Bei mehr als 15 Jahren finde ich das aber auch wieder schwierig.

Muss im Endeffekt jeder selbst wissen :)

Zwar hast Du als Mädchen in dieser Alterskategorie in der Regel auch mehr Reife vorzuweisen als ein Junge, dennoch so pauschal lässt sich deine Frage weder mit einem eindeutigen " ja " noch mit einem eindeutigen " nein " beantworten und von daher gesehen kommt es tatsächlich auf das Individuum sozusagen an. Es wäre derweil Du auch immerhin bereits in der 10 Klasse bist durchaus auch möglich, das es überhaupt keine spürbaren Auswirkungen geben wird und ihr euch ganz prima ergänzt. Ebenso aber wäre es auch möglich, das der Junge sich noch als ein ausgesprochener Kindskopf erweisen könnte.

Manche sind mit 14 reifer als welche mit 16. Hängt immer von der Person ab. Aber 1 Jahr ist eigentlich kaum ein Unterschied.

Nein das ist gar nicht schlimm wieso auch ist doch nur ein Jahr. Wenn sie sehr viel reifer ist dann evtl. Aber sonst passt das

Vermutlich ist es weiter. Anders herum, würde ich immer behaupten, es ist egal. 

Wenn eine oder beide Seiten sich diese Frage stellen, dann wird das den betreffenden Personen schon etwas ausmachen, denn ansonsten gaebe es diese Frage ja gar nicht.

Wer reifer oder weiter ist, steht dann nochmal auf einem anderen Blatt Papier. Der, der sich eine solche Frage stellt, ist es sicherlich noch nicht.

Sie ist blos ein Jahr älter, muss deswegen nicht weiter oder reifer sein

Glaub mir in 10 Jahren interessiert der Altersunterschied keinen mehr.

Was möchtest Du wissen?