1 Jahr Abitur nachholen? Möglich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nach einer Ausbildung bist Du vermutlich deutlich über der Altersgrenze für die gymnasiale Oberstufe und ausserdem nach 2 bis 3 Jahren auch noch aus dem gymnasialen Lernprozess so ziemlich heraus. Das bedeutet, Du kannst das Abitur dann nur noch an Institutionen der Erwachsenenbildung machen. Da fängst Du jedoch immer in der Oberstufe nochmal von vorn an ! Das lohnt nur für Leute, die unmittelbar nach dem mittleren Schulabschluss eine Ausbildung gemacht haben. Alle Fachhochschulreifeinhaber haben aber dummerweise stets zwei Jahre verschenkt. Ich spekuliere hier mal, das ist ganz bewusst so gemacht; um die Fachhochschulen vor dem Austrocknen zu bewaren. Schliesslich hängt ein riesiger Bildungs-Apparat mit vielen gut bezahlten Beamtenpöstchen daran. LOL

Die einzige sinnvolle Alternative wäre evtl., es unmittelbar neben der Ausbildung an einem Fernlehrinstitut, welches Dich auf die Externenprüfung vorbereitet, zu versuchen. Sofern Du es Dir überhaupt finanziell und belastungsmässig leisten kannst

Mit "1 Jahr Abitur" meinst Du offensichtlich 1 Jahr Oberstufe am Gymnasium. "Abitur" ist nur die Serie der PRÜFUNGEN, die man am ENDE der Oberstufe bestehen muss.

Wenn Du auch nur EIN Jahr aus der Schule "heraus" bist, hast Du praktisch ALLES vergessen. Ein "richtiges" Vollabitur kannst Du nach dieser Zeit nicht mehr in einem Jahr erreichen, sondern Du müsstest mit höchster Wahrscheinlichkeit wieder ganz von vorn anfangen (3 Jahre Oberstufe).

Alternative: Abendgymnasium.

abgebrochen ist abgebrochen, das eine Jahr kannst du nicht irgendwann später nachholen, du müsstest dann den kompletten Weg nochmal gehen.....

Du kannst mir nicht vorschreiben, auf welchen Antwortteil ich mich beschränken soll, also gebe ich dir entweder keine oder die ganze Antwort. In diesem Fall die ganze. Du kannst dein Abitur nachholen und vielleicht wird dir das Fachabi schon so weit angerechnet, dass du nur noch ein Jahr nachholen musst. Drei Jahre werden dir nach deiner Ausbildung kaum abverlangt werden. Wahrscheinlich ist aber, dass du ein zweijähriges Abitur absolvieren müssen wirst, da das Zentralabitur alle Inhalte aus der zwölften und 13ten Klasse abfragt. Ein Jahr vergeht wie im Flug, also solltest du darüber nachdenken, dein Abi einfach durchzuziehen. Was du hast hast du, bisher bist du offenbar mit deiner Situation klargekommen und ein Jahr mehr ist nur ein Jahr mehr.

Was möchtest Du wissen?