1 Jährige Hündin pinkelt in die Wohnung wenn Besuch länger dableibt

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch wenn sie deine Freunde mag, könnte es sein, dass die Gerüche von deinen Freunden deine Hündin irritieren. Wahrscheinlich macht sie das nur um den Geruch ihrer gewohnten Umgebung zu behalten. Sag deinen Freunden einfach, dass sie weniger parfüm nehmen sollen. Vielleicht klappt das ja.

Sollte es daran liegen, wie sollten wir dann am besten dagegen vorgehen?

0
@CaroHoffi

Ich könnte mir vorstellen das evtl. eine Decke mit dem Geruch der Gäste, im voraus dem Hund geben, helfen könnte (ist nur ein Gedanke).

1

Das hört sich nach Stress an, insofern nichts organisches vorliegt! 

Das heißt nicht das der Besuch nun negativ belegt ist od. sein muß aber die Aufregung das die Leute da sind kann den Hund auch in Stress versetzen und auch pos. Stress regt zum vermehrten pieseln an. 

Mehr Ruhe rein bringen ergo Stressreduktion könnte hier Abhilfe schaffen... und auch einmal mehr raus gehen, vielleicht zum Abend hin was später und zum Morgen hin was früher... 

Wenn Sie beim begrüßen oder Streicheln pinkelt, dann ist das eine unterwerfungsgeste des Jungen Hundes. Das ist ganz normal, und wir in wenigen monaten rum sein

Meist werden - bei lieben Besuch im Hundehaushalt - aus Rücksicht und Aufmerksamkeit für den Besucher die gewohnten Rituale des Hundes - verschoben.

Das bedeutet auch, dass übliche Zeiten mit dem Hund zu laufen nicht mehr so exakt eingehalten werden. Dann, passiert genau das was Du in Deiner Frage schilderst. Der Hund wird wieder unrein, weil er sich an das feste Ritual nicht mehr halten kann.

Das feste Ritual wurde aber vom Mensch - unterbrochen.

Und was kann ich dagegen tun?

dem Hund zuvorkommen und rechtzeitig mit ihr rausgehen.

Wir gehen am Tag mind. 3 mal mit ihr eine Runde von 40min, weil sie viel Auslauf braucht. Aber ich kann nicht aller 10 min mit ihr raus gehen nur weil ich vermute das sie gleich wieder lospinkeln wird. Das Problem ist ja, man siehts ihr nicht an.

0
@CaroHoffi

vielleicht ist sie krank, Blasenentzündung oder eine Nierenerkrankung. Würde den Hund daraufhin mal untersuchen lassen.

2
@dogmama

Das denke ich eher nicht, weil es nur in der Zeit passiert wärend der Besuch noch da ist. Danach benimmt sie sich wieder völlig normal.

1
@dogmama

dann würde ich vorschlagen, dass der Besuch mit dem Hund mal ein bißchen spzieren geht und auch mit ihm spielt. So wird der Besuch interessanter und spannender für den Hund.

Evtl. reagiert sie eifersüchtig auf den Besuch und pinkelt aus Protest.

5

Was möchtest Du wissen?