1 Haus - 2 Erben - einer schlägt das Erbe aus...was passiert?

4 Antworten

Wenn einer aufs Erbe verzichtet, bekommt der nächste Erbberechtigte (dessn Kind z. B. )dessen Anteil. Bleibt sonst keiner mehr, bekommt der eine alles.

15

Aber nur, wenn er in der Erbfolge der nächste wäre. Man kann ja auch jemand, der nicht zur "Familie" gehört, etwas vererben. Und der wird dann nicht automatisch Erbe des ausgeschlagenen Erbteils. Bitte immer mit Anwalt klären. Und sicherstellen,dass auf dem Objekt keine Überschuldung ( mehr Schulden als der Wert des Hauses ist ) besteht.

0

Wenn ein Teil der Erben ausschlägt bekommt der andere Erbe alles, wenn er das Erbe annimmt. Meistens passiert so etwas ja, wenn zu hohe Schulden auf dem Erbe(Haus ?) lasten oder nur Schulden da sind. Nehmen beide das Erbe nicht an und es gibt keinen anderen Erben, fällt es dem Staat zu, wenn man von einem haus o.ä.ausgeht. Sind nur Schulden da, machen die Gläubiger eine lange Nase und bekommen nichts mehr-.

35

Noch Frage bei ratiomanni ?

LG

0

Wenn einer ausschlägt, bekommt der andere alles oder er lehnt ebenfalls ab, dann bekommt's der Staat, denke ich.

32

So kenne ich es auch - einer schlägt aus, der Verbleibende nimmt es an und trägt alle Kosten, die damit zusammenhängen.

Eventuelle Verkaufserlöse bekommt er dann aber auch alleinig zugeteilt.

Gibt es keine direkten Erben, wird eine zeitlang gesucht, ob es sonstige Erben (2., 3., x.ten Grades gibt - danach fällt alles dem Staat zu.

0

3 Erben für ein Haus - 1 Erbe möchte ausbezahlt werden?

Hallo,

wir haben mit 2 weiteren Erben ein Haus zu jeweils den gleichen Teilen geerbt, nun möchte ein Erbe sich auszahlen lassen, wir, also die beiden anderen erben möchten das Haus allerdings nicht verkaufen, sondern einfach vermieten und uns so die Miete teilen, meine Frage ist, wie es aussieht, ob wir nun wirklich ein Teil ausbezahlen müssen oder die Mehrheit entscheidet?

...zur Frage

Oma gestorben Enkel hat für Hauskredit gebürgt was passiert mit den Kredit?

Hallo zum Problem Oma hat Kredit umgeschuldet und Enkel hat gebürgt. Enkel kann sich haus nicht leisten zumindest mit den monatlichen Rechnungen. Was passiert wenn die erben das Erbe antreten? Erben die dann die Grundschuld bzw den Kredit mit ? Oder haftet der Enkel weil er bürge ist weiter?

Also kurz und knapp Muss der Enkel als Bürge den Kredit zahlen obwohl er sich das Haus mit den monatlichen Zahlungen nicht leisten kann oder wird es an die erben vererbt sprich wenn Sie das erbe antreten und nicht ausschlagen?

...zur Frage

Altes Haus erben - Wie ist der Ablauf wenn ich das Haus will oder nicht will?

Ich werde das Haus und Grundstück meiner Familie irgendwann einmal erben. Es ist schon sehr sehr alt und wohnen würde ich da drin auf keinen Fall wollen. Ich vermute auch, dass in diesen abgelegen Ort niemand freiwillig hinzieht und das kaufen würde.

Wie viel sind alte Bauernhäuser ungefähr wert? (Ich weis man müsste es sehen aber ich hab überhaupt keine Vorstellung und würde von 16.000 bis 300.000 alles glauben)

Muss man Steuer zahlen wenn man erbt? Was ist wenn man das Erbe nicht annimmt bekommt man dann Geld oder was passiert dann mit der Immobilie?

Was kostet es ein Haus abzureissen und nur Grundstück zu verkaufen? Oder würde dann immer derjenige, der das Grundstück will das Haus abreissen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?