1. Hartz 4 Gehalt bekommen, kann mir jemand die Beträge erklären?

4 Antworten

Wann hast du denn den ALG - 2 Antrag gestellt, was genau musst du für deine Warmmiete ohne den monatlichen Abschlag für den normalen Haushaltsstrom zahlen, was außer Kindergeld bekommst bzw.hast du noch an Einkommen, hast du auch einen Antrag auf Erstausstattung deiner Wohnung gestellt ?

Wenn deine Warmmiete bei ca. 400 € liegt, dann hätte dir mit der Regelleistung für den Lebensunterhalt für Dezember von 416 € etwa ein Bedarf von 816 € zugestanden, davon würden dann Einkommen unter Berücksichtigung von Freibeträgen angerechnet.

So würden sich zumindest diese ersten ca.620 € erklären, wenn du kein Erwerbseinkommen aber sonstige Einkommen wie Kindergeld / Unterhalt usw.hättest, dann würden von den derzeit 194 € Kindergeld theoretisch 30 € ( ab 18 Jahren ) Versicherungspauschale in Abzug gebracht, also nur 164 € als Einkommen auf deinen Bedarf angerechnet.

Das wären dann mit den ca.620 € + diese 164 € = um die 784 € Bedarf, wenn man davon die Regelleistung von 416 € abziehen würde, dann blieben für deine Warmmiete noch um die 368 € übrig.

der regelsatz beträgt 416 euro und dann kommt noch die angemessene kdu hinzu. dein anspruch wäre als 816 euro. vermutlich bekommst du irgendwas nachgezahlt. bei fragen wende dich an www.elo-forum.org

1 Du bekosmt die regelleistundg indeinem alter wäre das normalerweise Nur 230€ Das geht abe rnicht wen du eine eigne wohnung mieten must da sind

2 Das was du an deinem vermiter bezahlen mus ist die miete ! Also 400€ in dem Fall!

Die 370 euro könnet zb noh ien restbetag sein bzw für die Ausbisldung gedacht seinden du must ja auch dahin komen also zb fahrtkosten dan nich kosten für die schulbücher bzw das schumaterial! (zb 2 schulfachbücher + ein zeichenplalte sind schenll 150€!

Wen nicht kal su wofür das geld ist mus dud a anchfargenden sonst kannes auch sein das die das zurückfordern!

Ps das könnte aber auch geld wegen dem erstbezug sein!

41

was redest du für blödsinn. der regelsatz beträgt 416 euro. wenn he allein lebt und leistungen empfängt bekommt er auch den vollen regelsatz.

0

Regelleistung bei unbezahlter Ortsabwesendheit- was wird berechnet?

Ich habe 10 Tage unbezahlte Ortsabwesenheit beim Jobcenter beantragt. Im vorher habe ich mich über die mir zustehenden Leistungen bei verschiedenen Mitarbeitern befragt. Keiner hatte mich darauf hingewiesen, daß auch die mir zustehende Miete in diesem Zeitraum gekürzt wird. Im Gegenteil wurde meine Frau die Altersrente bezieht (ca. 600 Euro) eine Zahlungsaufforderung in Höhe von rund 200 Euro zugesandt. Im gleichen Zeitraum wurde eine Zahlungsaufforderung in Höhe von rund 130 Euro an mich Versand. Gegen beide Bescheide legte ich Widerspruch ein. Bei meiner Frau wurde der Widerspruch anerkannt. Mein Widerspruch wurde abgelehnt und an mich erging eine erneute Zahlungsaufforderung von 189.66 Euro, also für die 10 Tage Regelleistung 122.67Euro plus Mietkosten in Höhe von 66.99 Euro. Nun kann ich dagegen nur vor dem Sozialgericht klagen. Verstehen kann ich dies nicht, weshalb ich die Miete nicht bekomme. Mit der Regelleistung kann ich das verstehen, obwohl Asylanten, die noch niemals hier gearbeitet haben Sozialleistungen bekommen und das nicht gerade in geringer Höhe. Wird man wieder als deutscher Staatsbürger benachteiligt?Meine Frage.Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?Wie sind die Chancen vor dem Sozialgericht?Vielen Dank im vorraus!R. Haakerohaake@gmx.de

...zur Frage

Hauskauf/Mietkauf mit Rente plus Sozialleistungen?

Moin.... das von reinen Sozialleistungen kein Eigentum erwitschaftet werden darf ist klar.

Wie würde es jedoch ausschauen, wenn man eine Rente von ca. 400€ erhält und davon die reguläre Miete bezahlt und zusätzlich ca. 360 € als Regelsatz vom Amt zum Leben erhält...

darf man die 400€ von der Rente in den Mietkauf eines Hauses investieren und behält weiterhin den Regelsatz vom Amt zum leben oder verfällt dadurch der Anspruch auf den Regelsatz?

(Es gilt bitte nicht zu debattieren ob man die regelmässigen Instandhaltungen des Hauses sich dann leisten kann oder ob sowas überhaupt Sinn macht ----- nur die Rechtslage....rente für Mietkauf... bleibt dann der bestehende Regelsatz erhalten?)

...zur Frage

Rückwirkend Geld vom jobcenter?

Ich bekomme Miete und regelleistung vom jugendjobcenter. Bis Oktober letztes Jahres bin ich zur schule gegangen und habe immer monatlich von der regelleistung 90 € weniger bekommen da ich Anspruch auf halbwaisenrente hatte. Die ist nachdem ich nicht mehr in der schule war entfallen. Meine Frage: bekomme ich das Geld rückwirkend bezahlt? Ich habe tdem um Monat immer 90€ weniger vom jobcenter bekommen, obwohl ich die von der RentenVersicherung für die Monate November Dezember Januar nicht mehr bekommen habe.

...zur Frage

Nebenjob Jobcenter?

Hallo Leute Lebe zur Zeit von Hartz-IV. Bin morgen zum probearbeiten eingeladen worden. Jetzt stellt sich mir die Frage ob das Jobcenter meine Miete dann weiter hin zahlen und was ich dazu verdienen darf. Der Job ist auf 400-450 Euro Basis.

...zur Frage

Fällt mein 20 jähriger Sohn aus der Bedarfsgemeinschaft Hartz 4 raus,wenn er Minijob annimmt,oder wird sein Minijob Geld auch von meinem Regelsatz mit abgezoge?

Hallo,ich muß mit Hartz 4 meine EU Rente aufstocken und bekomme ca. 500 Euro vom Jobcenter als Aufstockung gezahltmit meinem Sohn und meinem Partner zusammen.

Nun möchte mein 20. jähriger Sohn einen 450 Euro Job annehmen.

Wie verhält es sich dann?Wird das Geld was er verdient nur von seinem Regelsatz abgezogen und er gilt dann als haushaltsmitglied,

oder wird sein Gehalt von den kompletten 500 Euro abgezogen,so das quasi mein Regelsatz und der meines Partners gekürzt wird?

Ich habe mal gelesen,das nur vom Regelsatz des Kindes gekürzt werden darf und das Kind dann nicht mehr in der Bedarfsgemeinschaft wäre,wenn das Einkommen den Regelsatz übersteigt sondern dann als Haushaltmitglied gilt,oder gilt das nur für über 25 jährige Kinder?

Wenn mein Sohn zum Beispiel 450 Euro verdient,abzüglich seiner 100 Euro Freibetrag,würde ich dann nur noch 150 Euro vom Jobcenter bekommen anstatt 500 Euro?

Das würde dann gar nicht mehr reichen zum Leben,denn mein Sohn behält ja die 450 Euro selbst die er verdient.

Darf also sein Gehhalt vom Gesamteinkommen der Bedarfsgemeinschaft abgezogen werden,oder nur von seinem Regelsatz?

...zur Frage

Kann mich das Jobcenter zu Überweisungen zwingen?

Ich will umziehen. Bald. Die neue Wohnung wird um ca. 15 % billiger in der Gesamtmiete sein.

Der Vermieter wünscht jedoch die monatlichen Mietzahlungen in bar zu erhalten.

Ist das ok? Oder darf mich das Jobcenter dazu zwingen die Miete per Überweisung an den Vermieter zu bezahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?