1. Frauenarztbesuch wegen Pille! Worauf sollte ich ich einstellen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Gynekologische Untersuchung gehört dazu!

allerdings gebe ich vorher zu bedenken,. das die Pille nicht das sicherste verhütungsmittel ist. Bei Antibiotikaeinnahme kann die Einnahme nicht mehr sicher sein. Jedes Erbrechen und jeder Durchfall kann die Pille unwirksammachen und den Gebrauch von Kondomen nach sich ziehen. Es gibt bessere und sichere Verhütungsmittel wie die aspirale oder die 3-Monats-Srptuize die auf solche Dinge keinen einflusshaben!

Nicht das du in 3 Monyaten hier schreibt. Hilfe bin trotz Pille schwanger!

Die meisten Ärzte untersuchen nicht gleich wenn du es nicht möchtest. Es wird erst ein Gespräch geführt wieso du da bist und dann wird besprochen wie die Pille überhaupt funktioniert. Dann bekommst du entweder ein Muster mit oder du bekommst ein Rezept mit dem du dann zur Apotheke gehst und dir die Pille kostenlos (bis 18J.) holen kannst. Es wird nichts gemacht, das du nicht möchtest. Allerdings würde ich mich trotzdem darauf vorbereiten falls du auf den Stuhl kommst oder vielleicht sogar möchtest, also gründlich mit Wasser waschen.. NUR mit Wasser wie man es auch eig. immer nur machen sollte. LG Nadine : )

Ein verantwortungsvoller Arzt führt zuerst ein gründliches Gespräch, dann eine ausführliche Untersuchung durch. Die Pille ist kein Bonbon, sondern ein Medikament, das massiv in den Hormonhaushalt und somit in den Leben eingreift. Du brauchst keine Pille nur zum Verhüten, das geht auch mit Kondom. Die Verantwortung ist die gleiche.

Du wirst wohl auf diesen Stuhl müssen, um dich untersuchen zu können, ob alles okay ist mit deiner Gebährmutter und vllt. um rauszufinden, welche Pille du bekommen solltest, um zu sehen, ob man sie dir schon verschreiben kann etc..

Aber sicher weiss ich es leider nicht ;)

kommt immer auf den Arzt an, jeder macht es anders

Deine Mama ist der beste Ansprechpartner dafür..

Was möchtest Du wissen?