1. Frauenarzt Besuch trotz Angst?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich finde es schon gut und richtig, wenn Mädchen, bevor sie den ersten Sex haben, mal vom Frauenarzt untersuchen lassen, damit klar ist, dass alles vollständig entwickelt und funktionsfähig ist.

Wenn Du willst, kannst Du den Termin auch nutzen, um das Thema Verhütung anzusprechen und Dir ggf. die Pille verschreiben lassen oder eine Kupferkette einsetzen zu lassen.

Und nun zu Deinen Fragen:

1. Du musst nicht rasiert sein. Das kannst Du halten wie Du willst.

2. Ja, Du wirst direkt untersucht. Der Arzt oder die Ärztin schaut unten rein und tastet Dich ab. Dabei trägt er/sie Gummihandschuhe. Und es ist keine sexuelle Handlung. Je nach Arzt kommt noch eine Ultraschalluntersuchung und ein Abstrich in der Vagina dazu. Das ist, wie wenn der HNO Arzt Dir in den Hals schaut, um Deine Mandeln zu begutachten. Der Frauenarzt macht das bloß ein bisschen tiefer als der HNO-Arzt.

3. Arzt oder Ärztin ist vom Ergebnis her egal. Fürs erste mal ist Dir vielleicht eine Ärztin lieber, weil sie eben eine Frau ist, und Du da leichter Vertrauen schöpfen kannst.

4. Der Stuhl ist eine Liege mit geneigter Rückenlehne und erhöht angebrachten schalenförmigen Halterungen für Deine Beine. Der Stuhl ist rech bequem und er erleichtert es, dem Arzt dorthin zu schauen, wo er hinschauen muss.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Denkt direkt an diesen Stuhl wenn das Wort "Frauenarzt" fällt...irgendwann wirst du dich auch auf diesen Stuhl setzen müssen aber der soll nicht so schlimm sein....so zu deiner Frage also bei mir war es so das ich dahin gegangen bin um mir die Pille verschreiben zu lassen...als ich dann das erste mal da war hatte sie mich gefragt weshalb ich sie besuche und ich hab ihr das dann gesagt. Sie hat mir dann meine Fragen beantwortet und nur kurz nh Ultraschall gemacht☺️du kannst auch deinen Frauenarzt bzw Ärztin ändern wenn du nicht klarkommst😌

1. Nein muss man natürlich nicht das ist dem Arzt bzw der Ärztin egal, aber ich denke mal das es für dich angenehmer wäre

2. hab ich ja geschrieben also es kommt auf den Arzt an aber in den meisten Fällen ist es wirklich nur eine reine Sprechstunde

3.Ich hab mich auch rumgehört was das angeht und da gibt's echt die verschiedensten Meinungen. Aber ich persönlich würde sagen das mir eine Frauenärztin lieber ist (hab auch keine Erfahrungen mit Ärzten) weil sie halt selbst eine Frau ist und mir das vor einem Mann alles unangenehm wäre

4. zum Stuhl kann ich nichts sagen😅

Hoffe konnte ein wenig helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mache Dir nicht zu viele Gedanken - höre nicht auf Andere , sondern mache Deine eigenen Erfahrungen !

Zugegeben , es ist erst ein wenig unangenehm , aber Schmerzen hast Du bei der Untersuchung nicht !

Du  kannst wählen , ob Du zu einer Gynäkologin oder zu  einem Gynäkologen gehst .

Er wird nicht komisch gucken , das ist dummes Geschwätz ! Schließlich untersucht er Tag für Tag viele Frauen !

Der Arzt , oder die Ärztin , erklärt Dir jeden Handgriff , und warum das nötig ist !

Nur Mut , und  mach Dich locker !

 Zähne ziehen ist schlimmer !  :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir keine Sorgen! Das ist ein Arzt, oder eine Ärztin, das ist die alltägliche Arbeit von denen. Die wissen was sie tun und sind auch darauf eingestellt, dass auch jüngere Mädchen vorbei kommen!

1. Deine Entscheidung!

2. Kommt auf den Arzt drauf an, es kann auch sein, dass du einfach mal ein Gespräch mit dem hast und dann noch einen weiteren Termin zur Untersuchung ausmachst.

3. Auch deine Entscheidung, aber für viele ist doch eine Frau angenehmer, mich eingeschlossen.

4. Keine Angst, im ersten Moment ist es komisch, aber denk dran dass der / die Arzt / Ärztin dich nur untersucht und das jeden Tag macht. Du kannst dir auch erst mal alles erklären lassen.

Und hab auf keinen Fall Hemmungen irgendwas zu fragen, egal um was es geht! Dafür sind Ärzte doch da.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist doch total normal, dass der FA die Vagina und die Brüste "genauer anschaut"
Was passiert bei dir genau ? Das kommt auch drauf an warum du da bist. Wegen der Pille, Beschwerden oder um sich "einfach mal so" durchchecken zu lassen. Einige Ärzte machen es so, dass sie beim ersten Termin noch keine gynäkologische Untersuchung machen aber wie gesagt das kommt drauf an.
Wenn du vaginal untersucht wirst, wird das auf dem Stuhl stattfinden.
Alles in einem - du brauchst keine Angst haben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da müssen alle Damen mal hin ..

Rasiert sein ist nicht Pflicht ,ist Deine private Sache.

Denke eine Ärztin wäre beser weil sie selbst eine Frau iSt .

Der Stuhl ist eine Untersuchungshilfe ,aber zuerst gibt es ein Gespräch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann den anderen nur zustimmen. 

Also ich wurde nicht direkt untersucht sondern erst mal eine Sprechstunde mit der Ärztin zum "kennenlernen". 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?