1 Euro pro Monat mehr bezahlen, damit der Grundpreis beim Strom garantiert gleich bleibt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn die betroffenen Bekannten tatsächlich zu ängstlich sind, den Stromanbieter zu wechseln (wie in einem anderen Kommentar erklärt), würde ich ihnen dazu raten, den einen Euro mehr zu zahlen und dann Ruhe zu haben. Das Stresslevel ist da wahrscheinlich am geringsten.
Ich würde ihnen aber zumindest mal den Vorschlag machen etwas anderes zu suchen. Es gibt mittlerweile einige Anbieter mit festen Preisgarantien. Wäre vielleicht gut für sie. Und der Wechsel ist absolut stressfrei.

Mach mal einen Preisvergleich mit anderen Anbietern im Internet. Die Örtlichen sind immer am teuersten.

Habe ich schon. Aber es geht nicht um meinen Vertrag, sondern um ältere Verwandte. Und die haben Angst den Anbieter zu wechseln...

0
@kosmopolit

Das ist die richtige Klientel für örtliche Versorger. Dann ist deinen Verwandten leider nicht zu helfen.

Ich habe mindestens schon 6 - 7 mal gewechselt, es klappt inzwischen völlig reibungslos, wenn man sich nicht zu blöd anstellt. Vielleicht kannst du denen helfen.

Wenn du vom Örtlichen das Kleingedruckte liest, wirst du sehen, dass Steuern und Abgaben dennoch erhöht werden können. Die Strombörse ist schon billiger geworden, die Örtlichen geben es bisher aber nicht weiter.

1

Was möchtest Du wissen?