1 End-Gerät auf 3 Monitore (siehe Details)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn das Streaming-Device nur einen Grafikausgang hat, wird das wohl nichts werden. Du könntest das Signal aber in einen Videoserver streamen, z.B. mit Matrox MURA MPX/IPX Karte - hat div. Grafik- bzw. IP-Eingänge und Grafikausgänge. Mit der Matrox MURA Control Software kannst Du beliebig einstellen, was wo angezeigt wird, auch Duplizieren sollte damit kein Problem sein.

http://www.matrox.com/graphics/de/products/video-wall/mura\_mpx\_series/

(Diese Karten sind jedoch kein "Schnäppchen"...)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fragefh
15.09.2016, 12:55

So ein Board lässt sich schlecht an ein mobiles Gerät bauen. Ein Stand Rechner wäre natürlich einfacher, allerdings sind die Teile echt kein Schnäppchen..

0

Kommt eben drauf an, um welche Inhalte es sich handelt.

In der Regel dürfte ein Switch reichen und man öffent dann eben jede Anwendung auf einem anderen Monitor. Zumindest solange das Präsentationen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fragefh
15.09.2016, 12:54

Die Idee hatte ich auch, allerdings war ich mir nicht sicher, ob sich die Monitore durch den Switch erweitern lassen oder nur duplizieren, der HDMI Switch teilt das Signal ja nicht in 3 seperate Signale sondern schafft eine Kopie oder? Dh. auf allen 3 Monitoren seh ich das gleiche

0

Was möchtest Du wissen?