1-dimensional = hin & her / 2-dimensional = hin & her + hoch & runter / 3-dimensional = hin & her + hoch & runter + vor & zurück.Aber was kann 4-dimensional 😏?

...komplette Frage anzeigen Dimensioooooon - (Schule, Mathematik, Physik)

13 Antworten

Der dreidimensionale Raum entspricht m.E. der menschlichen
Sinneswahrnehmung, der Vorstellung seiner Umgebung und der Anordnung materieller Objekte darin.

Ein n-dimensionaler Raum (n = 4, 5, 6, …) ist eine mathematische Dimension, die sich visuell als Zahlengebilde darstellen lässt.

Gruß, H.

Es gibt viele versuche etwas zu beschreiben, was es nur in der theoretischen Mathematik gibt:

https://de.wikipedia.org/wiki/Tesserakt

Statt "hin, her , nebenher" könnte man "dimensionsverschoben" sagen.

Zwar gibt es Videos, die es so versuchen:

ABER was man in Wirklichkeit sieht ist ein theoretisches 3D-Modell (mit Hilfslinien) auf einer 2D-Ebene projiziert.

Denn solche dimensionsverschobenen festen Körper könnten in unserer 3D-Welt aufeinander zukommen und durcheinander hindurchfliegen, ohne sich zu berühren -> absolut unvorstellbar.

Ich vergleiche es gern mit einer Zeitmaschine. Was in vielen Sci-Fi-Filmen vergessen wird, sind die Weltraumkoordinaten unserer Erde mit Angabe des Zeitpunktes. Die Zeit-Dimension kann man sich dann leicht als 4. Raumdimension denken...

Da die Erde bezogen auf unser Milchstraßenzentrum mit 250 km/s fliegt,

würde eine Zeitverschiebung um nur 1 s (egal welche Richtung) den Versuchskörper um 250 km verschoben wieder auftauchen lassen. Der Beobachter sieht den Körper verschwinden. Ob er nun um 1 Sekunde oder um 250 km oder beides gleichzeitig "verschoben" ist, kann man dann getrennt betrachten...

Eine 4. Dimension ist nicht vorstellbar, weil du als Mensch ja auch nur 3D gucken kannst. Aber du könntest zum Beispiel jeden Punkt in diesem Koordinatensystem eine eigene Farbe zuweisen, dann hättest du eine 4. Dimension (sozusagen eine 4. Information). Zeit eignet sich sogar noch besser als 4. Dimension.

  Die Matematik intressiert sich nicht, was du dir vorstellen kannst. Die Existenz negativer Zahlen lässt sich nicht durch den Umstand rechtfertigen, dass du Schulden machen kannst. Und wie willst du einem Computer Geometrie beibringen? Der kann auch nur Formeln; eine anschauliche Vorstellung besitzt der nicht.

   Für so ein Gebilde wie |R ^ 4 benutzen wir geometrische Bezeichnungen wie Ebene, Gerade und Winkel, weil es irgendwie intuitiv gestützt ist. Diese Sprechweise führt immer wieder zu richtigen Ergebnissen.

   Aber Matematiker fragen sowieso völlig anders ===> Austauschsatz von Steinitz . Es könnte doch sein, wenn du dein Koordinatensystem drehst, dass deine Basis auf einmal nicht aus drei, sondern aus 4 711 Vektoren besteht; es gilt also erst mal einzusehen, dass die so definierte Dimension eine " Invariante " ist, wie man das nennt.

    Überhaupt ist ja das Etos und die Erziehung der Matematiker eine ganz andere als beispielsweise von Psychologen. Ein Psychologe hat keine Probleme damit, wenn du die Erde für eine Scheibe hältst ( siehe Youtube ) - SO LANGE du im Supermarkt nicht klaust ...

   aber diese famosen Herrschaften bezweifelten, dass es Synästesie gibt - WEIL SIE ES SICH NICHT VORSTELLEN KÖNNEN .

   Bis einer eine geniale Idee hatte. Eine Art Lottoschein mit 10 X 10 Feldern; " Was sehen Sie? "

   Normalos sagten, lauter Dreier. Und ein Synästetiker deutete auf die eine rote 2 , die Knall rot aus den anderen Zahlen hervor leuchtete ...

Wir leben nun mal in einem dreidimensionalen Raum.

Die "Anschaulichkeit" endet mit der dritten Dimension. Für die höheren Dimensionen brauchst die eiskalte Abstraktionsfähigkeit eines Mathematikers ;^)

Als vierte Dimension kann man die Zeit einsetzen. Allerdings kennt die Zeit nur eine Richtung. Vorwärts.

Das kann man sich nicht mehr so vorstellen...

4-dimensional wäre früher oder später.

Gibt keine Wörter um das auszudrücken ^^ Darum mag ich sprache nicht :D

Ich kann sagen "wie 9-dimensional".
Und?
Was war deine Frage?

Lern, klare Frage zu stellen.
"Schräg" empfinde ich als Mischung der uns bekannten Dimensionen.

Falls es mehr als 3 Dimensionen gibt, können wir sie nicht erfahren, weil wir auf die 3 beschänkt sind. PUNKT.

Benchley 06.07.2017, 00:21

Lernen du mal fragen korrekt zu lesen und dann zu verstehen! Sonst bringt das ganze klugscheissen nix!

0

Hin & her, hoch & runter, vor & zurück, zuvor & danach ;)


schmeiss mal Google an und such nach einem 4d Würfel

Was möchtest Du wissen?