1 cent an PayPal Nutzer überweisen nach Betrug?

2 Antworten

Ebay und Kleinanzeigen haben nichts miteinander zu tun.
Der Sitz von ebay ist Luxemburg, die ebay-Kleinanzeigen gehören in Deutschland zur eBay Kleinanzeigen GmbH. Käuferschutz bzw. PayPal-Schutz existiert nicht bei Kleinanzeigen.
Genauso kannst Du keine Beschwerde an ebay richten, falls Du bei den Kleinanzeigen betrogen wurdest. Das interessiert ebay überhaupt nicht. http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/sicherheitshinweise.html

Du bist darauf hingewiesen worden, dass die Kleinanzeigen ein Abholmarkt gegen Barzahlung sind. Warum hast Du Dich darüber hinweg gesetzt?

Das weiss ich jetzt leider auch. Hätte ja sein können, dass man so den Verkäufer herausfinden kann. Es ging zig mal gut...jetzt habe ich den Salat...

0

Selbst mit Polizei sind die Chancen, dass du das Geld je wieder siehst praktisch 0. Hast du dich leider über den Tisch ziehen lassen..

Das Geld ist weg. Vielleicht bringt ja eine Anzeige etwas....

es kann doch nicht jeder unbeschadet davonkommen?! Habe jetzt daraus gelernt. Lieber etwas mehr Geld ausgeben über seriöse Shops....

0
@Esmeralda0815

Naja, der Betrag ist klein und die Strafverfolgung wäre sehr aufwändig. Also kann man damit bestimmt zu 99% straffrei davonkommen. Man muss halt selbst aufpassen - und das hast du nicht getan. 

Die Polizei wird da vermutlich nie irgendwas ermitteln. Wir leben teilweise nun mal in rechtsfreiem Raum, das ist halt so.

0

Was möchtest Du wissen?