1,6 promille was bekommt man für eine strafe?

3 Antworten

Der Schein ist erstmal weg!! Auf alle Fälle Idiotentest Geldstrafe mindestens 1 Monatsgehalt oder evtuell auch Knast.und dann ist es immer noch fraglich ob erden Schein dann überhaupt nochmal wiederbekommt.

Geldstrafe (Höhe kommt auf den Richter und das Einkommen deines Schwagers an), Führerscheinentzug für mindestens 6 Monate, aber bei 1,6 Promille und Wiederholungstäter eher länger, Wiedererteilung nur nach bestandener MPU (=Idiotentest).

Wird die 1,6 Promille-Grenze überschritten, ist der sogenannte "Idiotentest" fällig. Da er aber schon vorher in dieser Hinsicht aufgefallen ist, gibt es vielleicht schon jetzt Probleme.

das finde ich nicht von mir aus hätte der das bekommen sollen, wissen sie genau was er statt dessen zu erwarten hat?

0
@hummel23041985

Hängt alles vom Richter ab. Was hat er zu erwarten: In Knast wird er wohl nicht müsen. Geldstrafe, hängt vom Einkommen ab.

0
@Peter96

Und können sie mir sagen wie lange da etwa mit Fahrverbot zu rechnen ist?hoffentlich Lage aber der lehrt eh nicht draus so ein Idiot

0
@hummel23041985

Die Richter können je nach Laune entscheiden wie sie wollen. Ich kenne einen Fall von einem Bekannten, kein Alkohol im Spiel. Er hatte 2 PKW überholt (nicht im Überholverbot). Ein Auto kam ihm entgegen. Es gab keinen Personenschaden, nur leichten Sachschaden. 9 Monate Führerscheinentzug. Da siehst wie es ausgehen kann.

0

Führerschein Entzug mit 1,41 Promille

Hallo, Ich habe vor 2 Monaten das dümmste gemacht, was man nur machen kann, bin mit 1,41 Promille Auto gefahren und habe einen Stein vom Kreisverkehr dabei kaputt gemacht. Bin aufjedenfall sehr froh das nichts anderes passiert ist wenn ich mir nur vorstelle das jemanden anderen was passiert wäre darf ich garnicht dran denken und das nur wegen so einer Blödheit ich weiß echt nicht warum ich das gemacht habe. Wäre trotzdem sehr dankbar wenn ihr mir vielleicht was dazu sagen könnt was so auf mich zukommt ? Die Infos dazu ich habe keine Punkte hab noch nie was mit der Polizei zu tun gehabt also keinerlei Straftaten und das War auch das erste mal und auch ganz sicherlich das letzte mal bin echt froh das nix schlimmeres passiert ist auch wenn sich das blöd anhört von jemanden der so betrunken Auto fährt. Ist jetzt 2 Monate her Aussage hab ich vor 3 Wochen bei der Polizei gemacht aber bis jetzt noch kein bescheid bekommen.

...zur Frage

1,6 Promille zu viel?

Ist 1,6 Promille für eine 16 jährige zu viel die nie wirklich was trinkt ?

...zur Frage

Was passiert mir als Beifahrer, wenn der Fahrer mit 1,6 Promille aufgehalten wird, ohne Unfallverursachung, und ich von dessen Trunkenheit nichts wusste?

...zur Frage

Körperverletzung Strafmaß? 19 Jahre

Hallo, Ich habe eine Vorladung wegen Körperverletzung bekommen.

Ich habe auf einem Fest jemand einen "Schucker" gegeben weil er mich dumm angemacht hat. Darauf hin ist sein Vater ausgestiegen und ist auf mich los gerannt. Ich hatte so einen "Narrenstock" in der Hand ( Holzstab mit Fell überzogen) und habe weil er auf mich zugerannt gekommen ist damit rumgefuchtelt. Darauf hin habe ich ihn wohl an der Lippe erwischt wodurch er leicht geblutet hat. Ca 2 Min später ist dieser dann auf mich los und hat angefangen mich zu würgen. Als er dies tat habe ich meine Hände nach oben gehoben da ich auch nie jemanden verletzten wollte und hab ihn halt machen lassen. So 10 Sekunden später hat ihn jemand von mir weggezogen, ich habe mich darauf hin auch mehrfach bei ihm entschuldigt. Was kommt da jetzt auf mich zu ? Sollte ich Gegenanzeige erstatten da er mich ja auch angegriffen hat? Ich bin 19 Jahre alt und während des Tathergangs war ich bei 1,6 Promille. Bin auch nicht vorbestraft oder so.

Wäre nett wenn mich da jemand aufklären würde :)

...zur Frage

Führerschein weg wegen Alkohol am Steuer

Hallo, am Samstag morgen habe ich die größte scheiße meines Lebens gebaut! Hab mich betrunken hinters Steuer gesetzt und bin prompt von der Polizei angehalten worden. Beim ersten Test waren es 1.48 Promille, was mich schon überraschte, da ich mit weniger gerechnet hatte. Führerschein wurde mir dann sofort abgenommen und ich musste zum Bluttest mit auf die Wache. Da ich es nich glauben konnte, gab es einen 2. Test auf der Wache und dann war der Wert plötzlich 2 Promille, was mir wirklich ein Rätzel ist. Wie kann dass denn möglich sein? Das Ergebnis des Bluttests habe ich leider noch nicht. Ich könnte mich nur noch ohrfeigen und weiß einfach nich, was da in mich gefahren is! Hat jemand Erfahrung damit? Hab mich schon durch diverse Foren gelesen, aber die Strafen sind so unterschiedlich... Der Polizist meinte ich müsste mit einem Fahrverbot von einem dreiviertel Jahr rechnen und mit einer Geldstrafe von einem Monatsgehalt. Ich bin aber Studentin und finanziere mich über einen Studentenkredit, wird dies dann als Grundlage genommen? Wovon hängt die länge des fahrverbots ab? Ganz individuell vom Richter?

Ich bin Studentin, 25 Jahre, "Ersttäterin" und habe ansonsten keine Punkte. Ich glaube auch, dass ich mich ganz kooperativ verhalten habe, fließt das auch irgendwie mit ein?

Bin um jeden Rat oder Antwort dankbar...

...zur Frage

Alkohol beim Fahrradfahren?

Bin mit dem Führerschein in der Probezeit.Nun ist mir bekannt ,das ich außerhalb der Probezeit unter 1,6 Promille noch Radfahren darf.Aber wie ist das in der Probezeit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?