1-2 Monate cremen - und dann?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Rosacea ist eine Entzündung kleiner und kleinster Gefäße. 

Meist wird sie unterstützt durch Inhaltsstoffe in Cremes (z. B. Parabene-Derivate). Sonneneinstrahlung ist auch nicht wirklich förderlich.

Wenn die Behandlung geholfen hat, dann solltest du die Gesichtshaut eher mit leichten Cremes (ohne Parabene ;)) pflegen und nicht direkt der Sonne aussetzen (ggf. Hut mit breiter Krempe).

Menschen, die bereits Rosacea hatten, haben immer eine empfindlichere Haut als andere. Ich weiß jetzt nicht, ob du männlich oder weiblich bist. Wenn weiblich, dann mit Make-up zurückhaltend sein. Dich ggf. beim Hautarzt beraten lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?