1- Woche Antibiotikum - 1000 mg ausgelassen ist das schlimm?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist nicht gut. Antibiotika werden im Gesamtpaket als Kur verschrieben, da muss man schon alle nehmen, sonst besteht die Gefahr, dass die Antibiotika-Kur nicht wirkt und der Infekt gestärkt zurückkommt.

Wenn man krank ist, braucht man nicht zu fasten, soviel ich weiß.

Du kannst die Tabletten auch auf dem WC(im Bad) einnehmen, wo Du ungestört alleine bist.

Nach einer Woche würde ich die restlichen 3 nicht mehr nehmen, aber auch nicht wegwerfen. Wenn Du nochmal diese verschrieben bekommst, kannst du sie noch verwenden; Antibiotika sollen möglichst lange bei einem Einnahmecyklus genommen werden, damit die zu bekämpfenden Bakterien keine Resistenzen ausbilden können und somit das Medikament wirkungslos wird.

Bitte???? AB müssen regelmäßig und konsequent durchgenommen werden, sonst wirken sie nicht und die Keime können sogar immun dagegen werden und dann wirkt nichts mehr. Soviel ich weiß, müssen Kranke nicht fasten und Medikamente fallen da eh nicht drunter??

Das war gar nicht gut, dass Du das Antibiotika einfach weggelassen hast, Dein Körper kann somit Resistenzen gegen Antibiotika entwickeln. Wenn deine Eltern dir verbieten ärztlich verordnete Medikamente einzunehmen ist das wirklich grob fahrlässig und du solltest dich da unbedingt jemandem anvertrauen (Jugendamt).

Bespreche bitte mit dem Arzt der dir das Medikament verordnet hat, wie nun weiter verfahren werden soll.

Was möchtest Du wissen?