0W40 oder 5W30 Öl?

4 Antworten

bestell das original-öl.

auf meinen 14 jahre alten renault kangoo kipp ich baumarktöl der qualität 5W30. allerdings hab ich davon nur einen liter im kofferraum. hab noch nie was nachfüllen müssen ausserhalb des ölwechsels...

mein garagist kippt beim ölwechsel castrol 5W30 rein und die füllung langt locker für 30.000 km sommers wie winters.

das kleine motörchen tourt teils recht hoch. vor allem bei längeren steigungen oder beim auffahren auf die autobahn muss ich manchmal im kleinen gang ordentlich treten...

falls du nur was nachkippen willst, besorg dir das leistungsöl, also das 0W40... ist halt teurer.

falls du selber im hinterhof einen ölwechsel vorhast - lass es, das ist verboten.

ich werd aus dieser Antwort jetzt nicht schlau. "bestell das original-öl" Die gibts beide von BMW eben mit diesen speizifikationen wobei die Marke sowieso keine rolle spielt wenn die freigabe erteilt ist bei einer anderen marke.

Ich will einen kompletten Ölwechsel macehn lassen, und dort kann ich mir ja das Öl aussuchen

0

Nimm das 0W40.
Mit dem 5W30 machst du zwar per se nichts falsch, aber Öl kann man so günstig im Internet bestellen, dass man ruhig das beste nehmen kann.

Das LL04 ist übrigens speziell für Diesel mit DPF ausgelegt. Man kann es aber auch bei Benzinern benutzen. Aber an deiner Stelle würde ich auf LL01 und 0W40 gehen.





Hi,

warum ist das 0W40 das beste? Gibt es dafür wissenschaftliche Belege?

0
@Keehh
  • niedrigere Viskosität beim Kaltstart
  • höhere Viskosität bei Betriebstemperatur
  • mehr Reserven bei hohen Temperaturen
  • mehr Reserven bei Ölverdünnung, die bei Kurzstreckenbetrieb nunmal auftritt

"Das beste" ist nicht gut gewählt gewesen von mir, aber für mich sind das gute Argumente.

Die Eigenschaften der Öle kannst du aber auch in den jeweiligen Datenblätter nachlesen.

0

Mobil 1 0W-40 New Life. Hat die Long-life-Freigabe.

Was möchtest Du wissen?