0,7kg von heute auf morgen zugenommen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Erstens solltest du dich nicht täglich wiegen, das verwirrt dich nur. Gewichtsschwankungen bis zu 2 kg pro Tag sind nämlich völlig natürlich und abhängig von der Füllmenge von Magen und Darm und von Wassereinlagerungen während des Zyklus. Man sollte sich höchstens einmal wöchentlich wiegen, das reicht vollkommen aus, um das Gewicht zu kontrollieren.

Zweitens kannst du durch das bisschen, was du gegessen hast, nicht ein Gramm zugenommen haben... Das war ja wohl das Gegenteil von "vollgefressen", nämlich viel zu wenig. Da esse ich ja bei einer einzigen Mahlzeit mehr, ohne zuzunehmen.

Drittens liegst du mit deinem Gewicht mitten im Normalbereich. 

Wenn ich hier eins und eins zusammenzähle (das tägliche Wiegen, die mangelhafte Ernährung, der Glaube, dass diese Ernährung was mit "vollfressen" zu tun hat sowie deine Panik davor, mal ein paar Gramm zuzunehmen, und das, obwohl du weit vom Übergewicht entfernt bist), lässt das für mich nur den Schluss zu, dass du eine schwere Essstörung hast.

Deshalb empfehle ich dir dringend, dir Hilfe zu suchen, ehe du ernsthafte gesundheitliche Schäden erleidest.  Schau auch mal auf diese Seite: http://www.bzga-essstoerungen.de/betroffene/betroffene0/

Dort findest du auch eine Telefonnummer, an die du dich wenden kannst und solltest, um Hilfe zu bekommen.

Sei dir bewusst, dass eine solche Essstörung unbehandelt langfristig tödlich endet!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :)

Solche Gewichtsschwankungen sind völlig normal und die hat jeder Mensch - sie entstehen z.B. durch Wassereinlagerungen und Mageninhalt. Das ist auch der Grund, weshalb tägliches Wiegen wenig Sinn macht und keine verwertbaren Ergebnisse liefert.

Übrigens ist die Menge an Essen, mit der du dich "vollgefressen" hast, eigentlich zu wenig, gerade auch bei dem Sport, den du getrieben hast.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast definitiv eine Essstörung, wenn Du diese zu geringe Nahrungsaufnahme als "vollgefressen" bezeichnest! Außerdem ist es völlig normal, dass das Körpergewicht schwankt, denn der Körper lagert auch mal Wasser ein und gibt es dann wieder ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von x0Milly0x
10.10.2016, 10:12

mag zwar sein, aber wenig war  das auch nicht

0

Du solltest Dir ganz dringend einen Termin bei der Ernährungsberatung und/oder Psychotherapeuten machen - oder Dich wenigstens als absolutes Minimum bei Deinem Hausarzt vorstellen. Du hast ein ernsthaftes Problem!

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von x0Milly0x
10.10.2016, 10:10

und was für ein problem wäre das?

0

Welche zugenommenen Kilos?
Ich würde mich an deiner Stelle nicht täglich wiegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Schwankungen sind normal. Wahrscheinlich hast Du aber auch viel getrunken. Ich kann mir nur vorstellen, dass es das Wasser ist, das Du getrunken hast. Evt. hast Du dadurch auch nur Deinen Flüssigkeitshaushalt ausgeglichen, wenn Du vorher zu wenig getrunken hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf die Toilette gehen ...

Du hast nämlich in etwa so viel zugenommen, wie dein Essen gewogen hat.

Erst, wenn du so etwas jeden Tag machst, setzt sich die überflüssig aufgenommene Energie als Fett an und in deinem Körper ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von x0Milly0x
10.10.2016, 10:18

kann nicht sein, das essen ist schon längst verdaut

0
Kommentar von putzfee1
10.10.2016, 12:18

Erst, wenn du so etwas jeden Tag machst, setzt sich die überflüssig aufgenommene Energie als Fett an und in deinem Körper ab.

Welche überflüssig aufgenommene Energie? Bei der Spatzenportion an Essen kann da keine überflüssig aufgenommene Energie sein.

2

Was möchtest Du wissen?