0,5 Joule mit Erlaubnis der Eltern

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

was habt ihr eigentlich immer für Probleme?! 1. Er ist 12, und keine 5 2. Es ist eine Airsoft mit 0,5 Joule, das tut höchstens 5 Sekunden weh... 3. Er ist kein Amerikaner... 4. Und wenn er keine Geschwister hat? 5. Such dir ein besseres Hobby, anstatt in Foren rumzutrollen, wobei du doch sicherlich Leuten helfen könntest...

Nur weil euch RTL und Co. glauben lassen, dass alle Airsoftler ballerwütige Rambos sind, irrst du dich. Außerdem sind Fußball, Hockey oder Basketball VIEL gefährlicher als Airsoft. Schon mal einen gelähmten durch eine Softairkugel gesehen, hat sich schon mal jemand beim Airsoft das Genick gebrochen, hatte sich jemand schon mal so üble Verletzungen zugezogen, dass er für mehrere Wochen unter medizinischer Aufsicht leben musste und hat sich jemand schon Mal Schultern, Beine und sämtliche andere Knochen gebrochen?! Außerdem ist man beim Airsoft an der frischen Luft und hat ziemlich viel Laufarbeit vor sich. Wo wir gerade schon dabei sind: Eine Airsoftwaffe mit einer Jouleanzahl unter 0,5 ist und bleibt gesetzlich ein SPIELZEUG! Ab drei Jahren freigegeben, jedoch ab 14 zum Verkauf freigegeben, damit die Kinder und Jugendliche erst mal heranwachsen und Verantwortung für ihre Taten übernehmen. zurück zum Thema. Coffeman, was bildest du dir eigentlich ein?! Airsoft ist in Deutschland bis in kleinste Detail gesetzlich genau vorgeschrieben und jeder vernünftige Sportler hält sich auch an die Gesetzeslage.

Also noch einen hoffentlich elauchtenden Tag,

Alex

Du kannst erst mit 14 so eine Softair selber kaufen ( mit der Erlaubnis deiner Eltern ), da man in der BRD erst mit 14 rechtsmündig wird und ab da selber für jede Straftat haftet!

Da kein Händler für die Straftaten seiner Kunden haften will, haben sich alle Händler in einer freiwilligen Selbstverpflichtung entschlossen, diese rechtlich gesehenen Spielzeuge ab 3 erst an Jugendliche ab 14 zu verkaufen.

Wenn dir deine Eltern eine Softair mit unter 0,5 Joule Schußenergie kaufen, so ist das rechtlich einwandfrei, aber deine Eltern gehen dann in das Gefängnis, wenn du Mist damit baust - und da kann ein Hantieren mit der Softair im eigenen Garten ausreichen!
Denn letztendlich wirklich legal ist das Hantieren und Schiessen mit einer Softair nur ausschließlich in den eigenen vier Wänden und auf zugelassenen Airsoftgeländen. Kein eigener Garten oder andere Privatgrundstücke erfüllen in der Regel die gesetzlichen Voraussetzungen dafür!

Lieber coffeman444, wenn du keinen Dunst von der Materie hast, dann halt doch bitte den Mund. Mit einem Airsoftmarkierer kann man niemanden töten. Die Waffe mit der der junge seine Schwester erschossen hat war eine ECHTE Waffe, KEIN Airsoft markierter. Zur Frage: Kauf dir lieber selbst eine wenn du 14 bist, dann kannst du dir nämlich aus allen eine raussuchen (ich glaub nich das dir deine Eltern ein ASG für 150€ kaufen) LG Undead Nightmare Elite

So ein Unsinn !

Hör auf mit diesen Dingern zu spielen...

Darf ich dich an den Artikel erinnern das in Amerika ein 5 Jähriger seine Schwester "unabsichtlich" mit ner Waffe erschossen hat?

Finger weg davon

was habt ihr eigentlich immer für Probleme?! 1. Er ist 12, und keine 5 2. Es ist eine Airsoft mit 0,5 Joule, das tut höchstens 5 Sekunden weh... 3. Er ist kein Amerikaner... 4. Und wenn er keine Geschwister hat? 5. Such dir ein besseres Hobby, anstatt in Foren rumzutrollen, wobei du doch sicherlich Leuten helfen könntest...

Nur weil euch RTL und Co. glauben lassen, dass alle Airsoftler ballerwütige Rambos sind, irrst du dich. Außerdem sind Fußball, Hockey oder Basketball VIEL gefährlicher als Airsoft. Schon mal einen gelähmten durch eine Softairkugel gesehen, hat sich schon mal jemand beim Airsoft das Genick gebrochen, hatte sich jemand schon mal so üble Verletzungen zugezogen, dass er für mehrere Wochen unter medizinischer Aufsicht leben musste und hat sich jemand schon Mal Schultern, Beine und sämtliche andere Knochen gebrochen?! Außerdem ist man beim Airsoft an der frischen Luft und hat ziemlich viel Laufarbeit vor sich. Wo wir gerade schon dabei sind: Eine Airsoftwaffe mit einer Jouleanzahl unter 0,5 ist und bleibt gesetzlich ein SPIELZEUG! Ab drei Jahren freigegeben, jedoch ab 14 zum Verkauf freigegeben, damit die Kinder und Jugendliche erst mal heranwachsen und Verantwortung für ihre Taten übernehmen. zurück zum Thema. Coffeman, was bildest du dir eigentlich ein?! Airsoft ist in Deutschland bis in kleinste Detail gesetzlich genau vorgeschrieben und jeder vernünftige Sportler hält sich auch an die Gesetzeslage.

Also noch einen hoffentlich elauchtenden Tag,

Alex

0

Was möchtest Du wissen?