0,25 Softair kugel besser als 0,12 :O?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

0.12er fliegen weit aber extrem ungenau 0.25er fliegen weitaus genauer aber nicht besonders weit .Ich persönlich verwende für meine Colt HPA serie 0.25 er und für mein Thompson Military 0.2er bbs 0.12er kann ich nur für SCHWERE Mg's empfehlen da man bei einem durchgehenden Strahl nicht mehr wirklich ziehlen muss!!!

der winzige unterschied ist der das die kugeln nicht so sehr beim fliegen vom wind versetzt werden

nun ja, es hängt von der energie der waffe ab.0,5j softairs solltest du nie mit 0,25g kugeln schießen.0,2 sind da am besten.und deine rechnung hat einen fehler.310fps ist die geschwindigkeit der kugeln. wenn die kugel leichter ist, ist sie auch schneller.d.h. ne 0,5j softair schießt mit 0,12g deine angegebenen 310fps ungefähr.aber mit 0,25 kugeln schafft ne 0,5er nur 200fps

Also meine waffe;

Joule [Energie]: 1,0

patronen [welche wir benützten]: Gelb & Grüne[0,12gramm]

FPS; 310

ok ne frageist ne 0,30 gramm kugel gut dafür oder welche am bessten

0

Die Schußenergie ist immer die Gleiche, egal, welches Gewicht die BB hat! Je schwerer die BB ist, desto langsamer fliegt die Kugel!

Schwerere BB haben nur den kleinen Vorteil, daß sie auf dem Weg ins Ziel nicht ganz so viel Energie durch den Luftwiderstand verlieren wie leichtere BB und mit etwas mehr Energie ins Ziel einschlagen.

Das optimale BB-Gewicht ergibt sich bei eingetsellten HopUp aus der maximalen Reichweite im gestreckten Flug, ohne in den Himmel oder Richtung Boden zu fliegen.

nimm doch am bestin die großen metallenen mit 9kg! da macht das richtig spaß!

Was möchtest Du wissen?