02 Abzocke?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Lege Widerspruch ein und beweise, dass du diese Rufnummer nicht anrufen konntest. Warst du während der Zeit des Anrufes im Besitz des Handys, kannst du die Unmöglichkeit des Anrufes nicht nachweisen und du musst die Kosten tragen. Steht denn diese Mehrwertnummer denn in deinem Einzelverbindungsnachweis? Nur wenn diese Nummer dort nicht aufgeführt wurde, hat ein Widerruf Aussicht auf Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Widersprich und lass dir einen Gesprächsnachweis zusenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?