0=-1/3x+4,3 auf x auflösen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

      0 = -1/3 x + 4,3  | -4,3
  -4,3 = -1/3 x           | *3
-12,9 = -x                 | *(-1)
 12,9 = x

Tipp:
Zuerst musst du das X alleine auf eine Seite bringen (siehe schritt 1)
Dann musst du 1 X bekommen, keine Teile von X (Siehe schritt 2)
Du wolltest X und nicht -X :P zum vorzeichenwechsel nimmt man einfach *(-1) (ja die klammern sind relevant ^^) (siehe schritt 3)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

0=-1/3x+4,3      -4,3

-4,3=-1/3x         :(-1/3)

12,9=x

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

0=-1/3x+4.3 | +1/3x

1/3x=4.3 | *3

x=12.9

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KleeneFreche
12.10.2016, 20:22

kann meinen kommentar nicht mehr löschen, aber stimmt doch xD

0

Fang mal an, dann helfen wir Dir weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ercan42
12.10.2016, 20:17

Hahaha bin eig. gut in Mathe hatte 3monate Sommerferien da fergisst man einiges😒

0
Kommentar von Ercan42
12.10.2016, 20:18

*vergisst

0
Kommentar von Ercan42
13.10.2016, 21:00

Du bist ja der ganz lustige... HA HA HA. Bin jetzt auf dem Gymi

0

Was möchtest Du wissen?