Zahlungsaufforderung Per SMS ohne Angabe des Betrags ?

5 Antworten

Schreibe eine Beschwerde ans Aufsichtsgericht des Inkassos (siehe Suche unter www.rechtsdienstleistungsregister.de) und beantrage ein Bußgeld wegen Verstoßes gegen §11a RDG. Dieser Antrag bzw. die Beschwerde kostet dich nichts.

Das Inkasso einfach mal ignorieren. Wenn es was will, soll es dir halt einen Brief schicken und dabei erst mal die Pflicht-Infos nach §11a RDG liefern. Telefoniere ja nicht mit denen.

Ich bedanke mich bei dir. Das hilft mir dann schon weiter, gut es einfach mal ab. Dankeschön

0

Hallo Color59, ich habe mir Ihr Anliegen genau angesehen und festgestellt, dass Sie mit uns bereits in Kontakt stehen. Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie sich gerne an frage@identinkasso.de wenden. Weitere Informationen zu Ident Inkasso finden Sie auf unserer Homepage www.identinkasso.de. Mit freundlichen Grüssen, Sabrina

Ident gehört zu klarna

Die Inkassogebühren von Klarna sind ohnehin nicht durchsetzngsfähig

Muss ich Säumnisgebühren an die GEZ zahlen?

Ich zahle meine Rundfunkbeiträge regelmäig per Überweisung nach der Zahlungsaufforderung - also ca. 2 - 3 Monate verspätet. Bisher kein Problem.

Heute kommt wieder eine Zahlungsaufforderung mit folgender Zusatzinformation:

"Künfitig erhalten Sie keine Zahlungsaufforderung mehr, Die Rundfunkbeiträge setzen wir dann jeweils per Gebühren-/Beitragsbescheid fest, mit dem ein Säumniszuschlag erhoben wird."

Kann mir jemand aus Erfahrung oder juristischer Sachkenntnis sagen, was passiert, wenn ich wie bisher verfahre und den Säumniszuschlag ignoriere?

PS: Empfehlungen, dass ich auch pünktlich zahlen oder abbuchen lassen könnte sind nicht nötig - diese Möglichkeiten kenne ich natürlich.

...zur Frage

Infoscore Zahlungsaufforderung von maxdome; Forderung zahlen?

Hallo, ich hatte ein maxdome Abo welches ich am 20.11.17 per Mail gekündigt habe, die bereits eingezogenen Abokosten von 7,99 wurden anteilig für 9 Tage (5,59) wieder zurückgezahlt von maxdome.

Nun habe ich eine Email von Infoscore bekommen den Betrag von 62,05 zu zahlen, da am 11.09.17 ein Monatsbeitrag nicht abgebucht werden konnte. Ich habe lediglich ein Mail vom maxdome im September bekommen den Betrag per Überweisung zu begleichen. Da ich das Mailfach nur selten nutze habe ich den Rückstand und die Zahlungsaufforderung nicht bemerkt, maxdome ist erst wieder aktiv geworden als ich das Abo beendet habe. Die folge Monate Oktober und November wurden wie gewohnt abgebucht.

Ein Zahlungsaufforderung und der Inkassobescheid waren der einzige Hinweis auf den Rückstand.

Wieviel dieser Forderung ist gerechtfertigt? Ich sehe ein den ausstehenden Monat zu zahlen aber die Inkassogebühren scheinen mir überzogen.

mfg Patrick

...zur Frage

Ident Inkasso und Klarna?

Hallo, ich bestelle häufiger mal auf Online Shops über Klarna, wobei ich das jetzt wohl auch lassen werde! Ich gebe zu, dass ich manchmal einfach vergesse, dass ich noch eine Rechnung zu zahlen habe, da ich auch immer wieder etwas zurückschicke und dann erst bezahlen möchte. Dadurch habe ich schon mal eine Mahnung erhalten, aber danach den Betrag sofort immer beglichen! Gerade habe ich eine E-Mail von Ident Inkasso bekommen: es geht um 23,71 EUR von Klarna. Wir haben Sie mehrfach auf die offene Forderung aufmerksam gemacht.

Wenn der Betrag bei uns eingeht, werden wir diesen Vorgang schließen. Bezahlen Sie die 23,71 EUR bitte noch heute.

Ich weiß ehrlich gesagt überhaupt nicht, wie die 23,71 zustande kommen! Habe gleich auf Klarna geschaut und alle Rechnungen sind entweder bezahlt oder Zahlung unterwegs! Es ist auch keine dabei, die einen solchen Betrag aufweist! Ich bin nun etwas verwirrt was ich tun soll. Bin für jede Anrwort dankbar!

...zur Frage

Ident Inkasso

Hallo,

auch ich habe Probleme mit dieser Ident Inkasso. Keine Postbriefe, nur eine SMS mit Zahlungsziel von 2 !! Tagen!

Habe den Betrag sofort überwiesen, dann kam nach 2 tagen noch ne SMS, das das Zahlungsziel nicht eingehalten war und nun - Ätschbätsch- weitere Kosten entstanden sind.

Ich hab mit denen getelt, die sind maximal unkooperativ und drohen und schüchtern ein.

Scheint das Geschäftsmodell zu sein?

Ich habe nun gemäß den vorherigen Fragern zum Thema die entstandenen Kosten zurückgewiesen, auf die Begleichung der ursprünglichen Forderung hingewiesen und die Verwendung meiner Daten widersprochen!

Kann ich nochwas tun?

Danke und LG

...zur Frage

Ist eine Zahlungsaufforderung per Email rechtens?

...zur Frage

Ident Inkasso zahlen oder nicht?

Ich habe eine Mahnung bekommen von klarna daraufhin folgte schnell die zweite die ich dann auch bezahlt habe, aber so schnell wie ich gezahlt habe lag auch schon der Brief von ident Inkasso im Briefkasten -.- die Meinungen das zu zahlen spalten sich ja bekanntlich, wie soll ich vorgehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?