❓ Würdet Ihr einen Nazi retten?

Das Ergebnis basiert auf 69 Abstimmungen

Ich würde den Nazi RETTEN. 86%
Ich würde den Nazi NICHT retten. 14%

Hat dieser Nazi irgendwelche Taten begangen

Du wüsstest nur, dass es sich um einen richtigen, eingefleischten Nazi handeln würde.

Was ist ein "richtiger, eingefleischter Nazi"? Können Sie das konkretisieren?

Nein.

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ich würde den Nazi RETTEN.

Es gibt sehr wenige Menschen, die ich dabei sterben lassen würde. Nach meinem Wissen, weiß ich nicht ob er spezielle Gräuetaten begangen hat, die ihn für mich in diese Kategorie packen würden, also rette ich ihn.

Edit: Im Endeffekt, weiß ich nur, dass er Nazi ist, mehr nicht, es kann genauso gut sein, dass er in seiner Freizeit Katzenbabys rettet und Kindern im Krankenhaus hilft, aber das weiß ich auch nicht. Ich habe schließlich auch rassistische Familienmitglieder, mit denen ich klar darstelle, dass ich die Ansicht bescheuert finde, das heißt aber nicht, dass ich sie alle sterben lassen würde, weil ein Mensch aus mehr, als einer Ansicht besteht. Ich würde jmd. nicht nur auf eine seiner Ansichten beschränken. Da gibt es sehr wenige spezielle Dinge, bei denen ich sie auf eine spezielle Tat reduzieren würde, wenn es für mich eine unverzeibare Tat war.

Ich würde den Nazi RETTEN.

Es ist völlig egal, welche Gesinnung der Hilfsbedürftige hat.

Vorab > Generell ist es auf dem gemütlichen Sofa sitzend immer leicht zu sagen, das mache ich auf jeden Fall.

Wenn ich mich selbst in Lebensgefahr begeben müßte - bin z.B. Nichtschwimmer - dann wohl vermutlich nicht selbst. Ansonsten würde ich es von der Situation abhängig machen, zumindest aber Hilfe organisieren.

Aber Eigenschutz geht immer vor. Was nützt es z.B. dem Ertrinkenden, wenn wir gemeinsam ertrinken.

Ich würde den Nazi RETTEN.

Ist ein Nazi schon wer nazihafte Gedanken hat oder erst jemand der auch so handelt? Es steht bei keiner Person Nazi auf Gesicht oder Stirn geschrieben oder auf der Kappe, wie soll man das entscheiden?

Rechtlich ist unterlassene Hilfeleistung unabhängig davon ob du ein ehemaligen Mörder rettest oder den Papst.

Personen die nie Hilfe bekommen haben ihre Ziele nie erreicht haben werden oft hässlich und verbittert. Denen zu helfen kann ein Schritt sein zu heilen. Es gab Mal einen Politiker der ausländerfeindlich war, er wurde von einem Ausländer vor einem Unfall gerettet und änderte seine einstellung

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Allgemein nützliche Themengebiete

Wenn er breit ist Gewallt einzusetzen und somit anderen Leben gefährden könnte, währe es besser wenn ich ihn sterben lasse.

aber das kann ich ja nicht wissen, so wie andere details die hier nicht stehen, daher würde ich ihn grundsätzlich retten.

Das heißt, einen gewaltbereiten Nazi würdest Du sterben lassen, richtig?

0
@Kim1984

Also, joah, eigentlich währe es die richtige Sache, da ich dadurch andere Leben rette/schütze, aber ich weiß nicht wie ich in der Situation/Praxis reagieren würde.

1
Ich würde den Nazi RETTEN.

Ich entscheide nicht über Leben oder Tod eines Menschen.

Ich entscheide lediglich darüber wie ich mich verhalte.

Und ich verhalte mich nicht so, dass ich den Tod eines Menschen vorsätzlich und billigend in Kauf nehme, wenn ich es verhindern kann.

Das ist keine Glaubensfrage, sondern eine Frage der menschlichen Ethik und Moral, sowie des Anstandes.

Alles andere wäre m.A.n. unmenschlich.

btw.:

Ich würde z.B. auch niemanden verdursten lassen, egal ob Nazi, Islamist, Muslim oder Christ etc.... und auch nicht jemanden der eine andere Weltanschauung hat, als ich.

Was möchtest Du wissen?