Wintergoldhähnchen (Vogel) verletzt

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich finde es super, dass ihr den Vogel so weit schon geholfen habt, wie ihr konntet. Ein Besuch beim Tierarzt braucht er auf alle Fälle, damit er bald wieder ausgewildert werden kann. Etwas trinken solltet ihr ihm in einer flachen kleinen Schale auch anbieten. Hat er in dem Karton genug Licht? Vögel sehen im Dunklem nämlich gar nichts.

Danke für den Stern :)

0

Bringt ihn zum Tierarzt das Bein muss geschient werden wenn es geht sonst erlöst ihn von den Schmerzen.

Ich würde den Vogel doch nicht gleich umbringen! Das ist doch grausam.

1

Bringt ihn zum Tierarzt. Das Bein muss behandelt werden und er braucht passendes Futter.

Danke für die Antworten, leider ist der Vogel noch am gleichen Tag gestorben. In unserer Nähe gibt es leider keinen Tierarzt der sich mit Vögeln auskennt....

Woher kommst du denn? Goldhähnchen sind nicht einfach in der Handhabung. Einerseits durch die größe aber auch weil sie sehr leicht verhungern!

Irgend ein Tierarzt wird nicht helfen können. Da muss ein Profi her! Am besten an eine Auffangstation wenden!!

Was möchtest Du wissen?