:(( wieso ist heutzutage die liebe so kompliziert?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Tja, dann würde ich sagen Gelitten.de. Du musst ihn schon auf dich aufmerksam machen. Sonst wird das nichts. die meisten Waschlappen die da draußen rumlaufen sind so schüchtern, dass die uralte Rollenvergabe einfach hinfällig geworden ist und DU diejenige sein musst, die IHN K.O. schlägt und in ihre Höhle schleift. Sozusagen. Und hüte dich vor Machos, die sind keinen Deut besser. Alles nur blabla.

Ich hab dasselbe Problem :D Ich hab mich in einen Jungen verknallt, der eine Klasse über mich ist und er kennt mich ebenfalls nicht (nur vom Sehen) :D Bin auch zu schüchtern, ihn anzusprechen usw.. Ich kenne das, man will bei DEM BESTIMMTEN Jungen quasi im Mittelpunkt stehen und will seine Aufmerksamkeit :) Leider klappt das nicht immer... Ich kann dir dabei leider auch nicht wirklich viel weiterhelfen...wollte nur, dass du siehst, dass man bei solchen "Problemchen" nicht alleine ist :D' (siehe mich xD)

Liebe Grüße und viel Erfolg! :)

Früher war das tatsächlich viel einfacher. Dort verliebte man sich nicht und hatte demnach auch nicht solche Probleme wie du sie hast. Damals waren von den Eltern festgelegte Zwangshochzeiten die Norm und erfüllten durchaus ihren Zweck: Den einzigen Zweck der Liebe: Die Fortpflanzung.

An die Personen, die dies falsch verstehen möchten: Das ist mein voller Ernst und keine Ironie.

Wenn du oft in seiner Nähe bist und du ihm auffällst, hast du schon mal etwas erreicht. Sollte er dich übersehen, hat er vielleicht keine Interesse.

Was ist daran Peinlich wenn man verliebt ist das ist doch normal frag ihn einfach etwas zb uhrzeit (falls er ne uhr hat) fragen von wo er die jacke oder so hat dann langsam in gespräch kommen und fragen ob ihr euch mal auf ein kaffe treffen wollt.

Aber soviel zur Frage: JA, Mädchen KANN es auch komplizierter machen als es ist. =.="

Wenn du nichts tust, wird nichts passieren.

Was möchtest Du wissen?