Wie rechne ich das aus, Parabel Rechnung?

 1 - (Mathe, Parabel)

6 Antworten

Die Parabel hat die Form y=f(x)=a * x^2 + c alle Scheitelpunkte dieser Parabeln liegen auf der y-Achse bei x=0

C verschiebt nur den Graph nach oben oder unten

a> 0 Parabel nach oben geöffnet

a<0 nach unten geöffnet

a>1 Parabel gestreckt,oben schmal

0>a<1 Parabel gestaucht ,oben breit

a bezeichnet man als Streckungsfaktor !!

y=f(x)= - 0,04 *x^2 + 38 mit x=0 ergibt sich y=38 dies ist die Höhe OM

Nullstellen bei 0,04 * x^2=38 ergibt x= +/- Wurzel(38/0,04) also x1=30,822 und x2= - 30,822 Eine Wurzel hat immer 2 Lösungen die sch nur durch die Vorzeichen unterscheiden "plus" und "minus"

Strecke AB= 30,822 * 2=61,644

In dem Fall bringst Du einfach die x² auf die andere Seite, teilst durch den Faktor vor dem x² und ziehst die Wurzel.

(kannst auch die pq-Formel mit p=0 verwenden, wäre aber der kompliziertere Weg (daran denken, vorher durch -0,04 zu teilen um auf 1*x²+...=0 zu kommen)

Aufgabe 1A kannst du von der Funktion ablesen. Es ist der y-Achsenabschnitt (38)

Aufgabe 2A: du brauchst nicht unbedingt die pq-Formel bringe einfach die 38 durch Subtraktion rüber (-38), rechne dann :(-0.04) und ziehe daraus die Wurzel

ACHTUNG: Du musst einmal +Wurzel und einmal -Wurzel rechnen

 Ich dachte man benutzt die PQ Formel immer wenn man die Nullstellen sucht? Wie hast du das jetzt gemacht?

1

Die PQ-formel ist einer der vielen Möglichkeiten die Nullstellen auszurechnen. Es gibt auch noch das Faktorisieren, die Polynomdivision und Wurzel ziehen. Wenn du richtig rechnest solltest du bei 1b auf '61.64' kommen

0

Was möchtest Du wissen?