! Wie kann ich schnell und kostenlos abnehmen!

10 Antworten

Also versuchs einfach erstmal mit Reduzierung von Süssigkeiten und süßen Getränken dazu ein ausgewogener Diätplan mit viel Obst und Gemüse und viel trinkn um das fett aus zu schwämmen. geh am besten 1-3 mal in der Woche laufen für ca.30-50 min laufen und vermeide es Abens warm zu essen und versuch mittags viele Kohlenhydrate zu dir zu nehemen die sind zum beispiel in nudeln.

Und wie kommst Du darauf dass 1) man Fett "ausschwemmen" könnte? Was soll das überhaupt bedeuten? 2) abends warm zu essen schlecht sei? 3) besonders mittags viele Kohlenhydrate gut wären?

Das klingt für mich nach beliebig, was Du da als Tipps zu gibst!

0

Erstens geht das nicht schnell, sondern kann je nach Ziel schon gut ein Jährchen in Anspruch nehmen. Daneben ist Sport alleine eben nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, das wichtigste ist die Ernährung anzupassen. Im Internet gibt es unzählige Rechner um seinen Bedarf auszurechnen. Diesen Wert unterschreitest du um ca. 500 Kcal täglich, damit solltest du in der Woche gut 500 Gramm abnehmen. Nimmst du groß weniger ab oder garnicht, dann passt du die tägliche Kcal zuvor eben noch 100-200 Kcal nach unten an und schaust was sich bis nächste Woche so getan hat.

Diese Kaloriendefizit sollte man nicht über weniger Nahrung erreichen, sondern über kalorienärmere. Mageres Fleisch wie Hähnchen und Putenbrust, viel Gemüse, etwas Obst und Reis, Fischfilet, Thunfisch, Magerquark, Cotton Cheese, kein Süßkram, keine kalorienhaltigen Getränke, kein Fastfood.

Der Rest ist Geduld. Geheimnisse gibt es da nicht, es ist relativ simpel und fängt beim Einkauf an.

Ergänzen möchte ich, dass Hülsenfrüchte eine Menge Proteine haben. Eine maßvoll gesteigerte Menge von Proteinen könnte zum Abnehmen förderlich sein. Darauf deutet z.B. die DIOGENES Studie hin.

Hülsenfrüchte sind leicht zuzubereiten und vielseitig einsetzbar. Z.B. kannst Du mit Erbsen oder Bohnen ein Pfannengericht ergänzen, so dass Du nicht so viel Reis oder Nudeln brauchst. Auch lassen sich mit Hülsenfrüchten als Grundlage leckere, gesunde und zugleich sättigende Salate zubereiten. Gerade im Sommer will man ja nicht immer warm essen... Auch ökonomisch und ökologisch lohnen die sich natürlich. Sind günstig und ihre Produktion ist recht umweltschonend. www.my-miracle.de könnte Dir bei einem Ernährungsplan helfen. Die Seite ist kostenlos.

0

abnehmen ist keine schnelle angelegenheit und kostenlos geht es auch nicht. es geht ohne zusätzliche kosten, d. h. statt das geld für dickmachende lebensmittel auszugeben, die richtigen zu kaufen.

Was möchtest Du wissen?