? Wie funktioniert das Abi?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

als Kurzform, du gehst in die schule wie bis jetzt auch, kannst dir glaube ich nach der 11 oder 12 noch Fächer als schrieftliche Kurse wählen und du wirst statt mit noten von 1-6 mit Punkten von 1-15 bewertet, aber das ist eigentlich nichts anderes nur 1+ = 15P, 1=14P, 1- = 13P usw. Die Punkte werden zusammen gezählt und wenn du am ende der 13 600P hast hast du eine Schnitt von 1,0 und da kommen nochmal die Abschlussprüfungen drauf die alle zusammen 300P geben, also insgesamt gibt es 900P und wenn du 600P hast, hast du schon 1,0 geht dem entsprechen also auch noch mit 0,... 

Mach dir nicht so viele Gedanken und sorgen. Ich kann dir versichern, dass das Abi an sich etwas sehr einfach ist, wenn man nicht schwänzt und das, was man lernt, auch versteht.

Viele fürchten sich vor den ersten Klausuren, dazu kann ich dir nur sagen, dass diese auch nicht schwer sind. Im Abi gibt es 3 wesentliche Punkte, die du verstehen und anwenden können musst, diese wären die 3 Aufgabenfelder:

1. AFB: Beschreiben = Macht meistens 30 % aus und besteht lediglich daraus, das Gelernte in genau derselben Form wiedergeben zu können (auswendig lernen ist hier gefragt).

2. AFB: Das beschriebene erklären und erläutern = macht meistens 40 % aus und besteht daraus, das gelernte nicht nur wieder zu geben, sondern auch zu erklären. Bsp.: Im AFB 1 erklärst du, welche Organe ein Hund besitzt und im AFB 2 gehst du auf deren Funktionen ein und erklärst, wozu diese Organe existieren usw. 

3. AFB: Das Gelernte auf neue auch unbekannte Fälle anwenden = Macht meistens 30% aus. Es geht darum, dass du das Gelernte so gut verstanden haben musst, um in der Lage zu sein, Parallelen zu anderen, im selben Themengebiet liegenden, Themen zu setzen.

Klingt alles nicht so leicht, ist es aber! Es geht lediglich darum, all das gelernte zu verstehen. Wenn du alles verstehst, kannst du nicht scheitern, zumindest nicht großartig.

Abi unterscheidet sich bis auf das Kurssystem nicht großartig von der Unterstufe. Das, was du lernst, wird nicht schwieriger, sondern angepasster auf deinen momentanen Wissensstand. Du wirst merken, dass im Abitur zwischen den einzelnen Fächern gewisse Parallelen existieren, Themen, die in verschiedenen Fächern zu Wort kommen, deshalb passe überall auf!

Das System wirst du schon lernen, wenn es soweit ist, mein Lieber!

Viel Spaß im Ausland!

Was möchtest Du wissen?