Wen sollte man als erstes Bescheid geben wen man erfährt, dass man Schwanger ist?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo, also ich habe den Test mit meinem Freund zusammen gemacht und so hat er es quasi als erster erfahren und dann habe ich es noch meiner engen Familie gesagt. Also meinen Schwestern und meinen Eltern und natürlich meinen Schwiegereltern in Spe. ich habe aber alle darauf aufmerksam gemacht, dass sie das Ganze unter einem großen Indianer-Ehrenwort für sich behalten sollen, bis wir sicher sind, dass mit unserem Kind alles gut ist!

Man bekommt ja immer von jedem dem Rat erst nach der Risikozeit der ersten 12 Wochen damit an die breite Öffentlichkeit zu gehen und das halte ich auch für sehr vernünftig :)

wünsche dir alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein wenig ironisch würde ich anmerken, das es doch wohl der potentielle Alimente Zahler als erster erfahren sollte respektive der Freund oder halt Partner und danach dann die Eltern und die Freundin. Grundsätzlich aber ist die Reihenfolge eigentlich auch total unwichtig und sie hängt auch mit dem Vertrauensverhältnis zu den Personen denen es mitgeteilt wird zusammen bzw. auf die Beziehung bezogen mit der Situation in dieser oder auch nur ganz einfach das Ergebnis der jeweiligen Situation ist. Einzig und alleine wichtig ist, das es am Ende möglichst frühzeitig zumindest die erfahren, denen Du diese Nachricht zukommen lassen für wichtig befindest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich behaupte mal, das kommt darauf an :)

Wenn du Schwierigkeiten bei der Nachricht erwartest, dass es irgendjemand nicht gut aufnehmen wird, dann fang am besten mit dem Menschen an, von dem du die meiste Unterstützung erwarten kannst. Ist das dein Freund, super. Ist es deine beste Freundin auch gut. Das könnte sogar deine Mutter sein.

Es ist immer einfacher es jemandem zu sagen, dem man am meisten Vertraut. Und ist es ersteinmal raus, lässt es sich auch bei den schwierigeren Personen leichter "beichten".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Vater? Was ist das denn für eine Frage?

Bzw: kommt drauf an. Wenn Du Mutter werden möchtest, dann informier als erstes diejenigen Personen, die es betrifft.

Weißt Du jedoch schon, dass Du es nicht bekommen magst, dann - so denke ich- ist es Deine Sache allein. Es ist allein Dein Körper. Du darfst darüber entscheiden.

Die beste Freundin geht das gar nix an. Die wird das schon früh genug sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na, dem Vater!!!

Na, gut! Kommt drauf an, wie das alles zusammen hängt.

Wenn's eine "Problembeziehung" ist oder gar keine, dann würde ich eher zu der vertrautesten Person gehen. Das muss nicht zwingend die Mutter sein, sondern auch eine Freundin oder schlicht eine Beratungsstelle, wenn man sonst keinen Anlaufpunkt hat.

Aber im Normalfall würde in meinen Augen der Vater als Erstes erfahren müssen...

Kommt auch drauf an, wer grad greifbar ist, wenn der SS-Test positiv zeigt... :o)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habs erst meinem Mann gesagt, dann meinen zwei besten Freundinnen (die es schon geahnt hatten) und dann meiner Mutter. Würd ich wieder so machen, wenns die Umstände zulassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder Ungeplant: Der Papa (Des Kindes). Da kann man noch drüber diskutieren ob es doch im Plan paßt. ;-) <---

oder ungewollt: Niemand ausser dem Arzt der den Abbruch tätigen sollte (Nach Beratung selbstverständlich).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst würde ich den Freund informieren wenn er denn der Vater ist,dann die Eltern und dann erst die Freundin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von catweasel66
29.11.2013, 03:06

die reihenfolge ist schon oki......in der praxis ist es aber mit sicherheit nicht so.... :-)

2

Ich muss ehrlich zugeben dass ich als erstes meine Mutter anrufen würde :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

deiner Mutter der kannst du alles vertrauen. die ist doch für alles da,oder nicht???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dem Freund/Vater (was ja hoffentlich ein und dieselbe Person ist...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grasfueralle
29.11.2013, 03:03

Ihr Vater sollte ihr Freund sein?

0

Meinem Mann zuerst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?