11 Antworten

Oh Gott, lass das bitte bei Otto...! Ein solches Sofa sieht bei Katzen in null-komma-nix total verratzt aus, da dieser Stoff auf der Sitzfläche die Katzen zum Kratzen animiert. Da können die Tiger nichts dafür, das ist ein Material ähnlich ihrem Kratzbaum... . - Bei Katzenhaltung bitte keine Stoffe mit Gewebe. - Optimal sind Microfaserbezüge, die leider im Moment nicht in Mode sind, so in etwa, wie das (nur als Stoffbeispiel):

http://www.suchebiete.com/foto_Couch-Microfaser_Grau,4808112.html

Erstmal wird JEDES neue Sofa (egal welches) eure Katzen dazu anregen, daran zu kratzen, da die Tiger das neue Ding mit ihrem Duft eindecken müssen ;o) . Daher muss ein neues Sofa von Anfang an strapazierfähig sein, und darf weder Fäden ziehen, noch darf man Kratzer sehen. Ledercouch ist auch ganz schlecht, da die Kratzer eben drin bleiben.

Ich würde an deiner Stelle auch nicht im Internet bestellen. Schau dir dein zukünftiges Sofa life an (dasselbe gibt es in jedem Möbelgeschäft mit trendy-Abteilung oder Mitnahme-Markt, z.B. bei Poco). Da kannst du Probesitzen, und versteckt mal am Stoff pulen, ziehen und kratzen, damit du siehst, wie das reagiert... .

Viel Erfolg beim Sofa-Finden ;o) .

Den Link bitte kopieren und eingeben, der geht irgendwie sonst nicht....

Neues Sofa bei Kindern und Katze: hochwertige Microfaser in gedeckter Farbe/Muster und Überwurf passend dazu. Grobe Stoffe sind weniger geeignet. Der Katze gute Alternativen zum Kratzen bieten.

Im Kinderzimmer hatte ich ein "geerbtes" Ledersofa, das war irgendwie unkaputtbar.

Ich denke, am pflegeleichtesten ist Leder oder Lederimitat.

Beides kann man abwaschen oder mit einem speziellen Reinigungsmittel unkompliziert reinigen.

Wenn in einem Stoffsofa erst einmal Flecken sind, dann gehen die meist schlecht raus (obwohl das von der Oberfläche oder der Imprägnierung abhängt).

Es gibt natürlich auch die Möglichkeit auf die Sitzflächen schöne Decken zu legen, die man bei Bedarf waschen kann!

Tjoaaaa. die Couch hat einen grob gewebten Stoff auf der Sitzfläche und den Kissen. Bei Bekannten mit 2 Katzen die eine sehr ähnliche COuch haben, klappt das wunderbar.

ABER bedenke, nicht alle Katzen lassen die Möbel so komplett in Ruhe. Der grobe Stoff ist für die meisten dann doch die perfekte Einladung zum Krallen schärfen. Selbst bei Katzen, die bislang die Möbel in Ruhe ließen.

Ich würde auch zu einem Ledersofa raten (kein Kunstleder, das hängt schnell in Fetzen). Eher eine dunklere Farbe. So kannst du abwaschen, was die Kinder hinterlassen, auf dunklerem Leder hinterlassen Jeans und Co auch keine Spuren und selbst wenn die Katze mal dran kratzen sollte (was ihr tunlichst beobachten solltet um es zu unterbinden) hinterlässt das zwar kleine Spuren, aber noch lange keine großen Schäden.

Der Kater meiner Eltern erlaubt sich manchmal die Krallen am Ledersofa zu wetzen. Das sieht man als kleine Pünktchen, wie "Fussel", wenn man genauer hinschaut.

Ich finde Microfaser am besten. Allerdings hätte ich die Farbe nach der Farbe meines Katers aussuchen sollen^^. Aber Microfaser ist leicht zu reinigen!

Wenn die Katze kratzt, wo sie nicht soll, dann ist ihr der Stoff egal! Und wenn die Kinder noch nicht aus dem Gröbsten raus sind, kannst du ja eine Zeitlang Überwurfdecken verwenden. Oder du kaufst was sehr Günstiges.

Liebe kirsche,

Stoffbezüge sind leider nicht immer die perfekte Wahl, dennoch kein Problem wenn man weiß wie.

Wenn du Langhaarkatzen hast würde ich eher zu Leder tendieren. Die feinen Härchen weben sich richtig in den Stoff ein doch..... halt....

Es gibt wunderbare Bürsten die nicht nur das Material deiner neuen Couch schonen, sondern deinen Katzen ein paar schnurrige Momente verleihen können.

Gute Bürsten fassen problemlos Katzenhaare von der Couch was das Argument schonmal entkräftigt.

Sorgen würde ich mir weniger um die Katzen, eher um die Kinder machen? Sind sie recht klein, dann muss man immer mit rechnen, dass ein saft oder ähnliches ausläuft.

Da sind Ledercouchen bei weitem pflegeleichter, kosten dafür aber auch mehr.

Eine gut erzogene Katze wird eh nicht an der neuen Couch kratzen wenn sie es nicht der alten getan hat.

Das beste Material ist immer noch Echtleder, zumindest wenn es pflegeleicht sein soll.

(Bei Ledercouchen sollte man dennoch regelmäßig einfetten um Risse zu vermeiden)

https://www.facebook.com/pages/Mycat/273192122844829

Kann deinen Link leider nicht öffnen. Würde dir aber zu einem Ledersofa raten.

Am besten ein billiges Sofa und wenn die Kinder aus dem Gröbsten raus sind (und die Katzen gelernt haben), wieder eine bessere Qualität.

Vielen lieben Dank für eure Antworten. :)

Habe heute ein paar Stoffproben bekommen und leider bin ich nicht so begeistert davon.

Ich denke ich werde doch lieber in ein Geschäft gehen und mir vor Ort ein neues Sofa kaufen.

Schicke Couch, der gute Otto! Keine Ahnung wie deine Katzen drauf sind, ob sie überall rumkrazten. Du kannst, so oder so, Decken zum Schutz der Couch auslegen, dann habt ihr länger was davon.

Was möchtest Du wissen?