Was packt ihr alles in die kleine Brotzeittasche für den Kindergarten?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Also ich bin immer wieder schockiert wenn ich lese, das Kinder im Kindergarten alter Limonade, Spezi oder noch schlimmer, Vila zu trinken bekommen. So etwas kann man mal als Besonderheit auf einer Feier (oder an Silvester) in kleinen Mengen anbieten, aber doch um Gotteswillen nicht regelmäßig.
Wasser, Tee oder verdünnte Fruchtsäfte reichen sowohl für erwachsene als auch für die kleinen aus! Und alleine der Vorbildfunktion wegen, sollte man selber das trinken was man von den Kindern verlangt.
Dann zur Brotzeit: ein Vollkornbrot mit Wurst oder Käse belegt, etwas Gemüse (1/4 Paprika oder 1/2 je nach alter, ein paar Scheiben Gurke, kleine Tomaten) und etwas Obst als was süßes (apfel, Banane, Weintraube, Zwetschgen)
Ich würde NIE Süßigkeiten in die Kita mitgeben, keine Schokolade, Gummibärchen, und SELTEN mal einen Keks oder einen Kuchen oder Marmelade aufs Brot.
Als Erzieherin sehe ich das übrigens genau so, ich bestehe auf gesunde Ernährung im Kindergarten und wir besprechen das jedes Jahr aufs neue mit den Kindern, was ist gesund und was nicht, und mit den Eltern besprechen wir das selbe.
Das schlimmste in meinen Augen sind milchschnitten, fruchtzwerge, weißes Toastbrot (am besten noch mit dick Nutella) Schokolade und Gummibärchen.
Bei uns ist die Regel, das sie nur eine Süßigkeit dabei haben dürfen und vorher das Brot und Gemüse oder Obst gegessen werden müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den meisten Kindergärten wird es allein schon Probleme geben, wenn man seinem Kind stark gezuckerte Fruchtsäfte, Kakaos oder Limonaden mitgibt. Cola und Spezi sind wegen dem hohen Zuckeranteil und Koffeingehalt schädlich für das Kind und sollte maximal an besonderen Anlässen getrunken werden, z.B, zu Silvester o.ä, dann aber auch nur ein kleines Glas.

In den Meisten Kitas gibt es daher nur Wasser und ungezuckerten Tee.

Natürlich ist Brot, Gemüse und Obst voll in Ordnung.

Jogurt darf man mitlerweile allerdings nicht einfach so mehr mitgeben und muss es vorher mit dem Kindergarten absprechen, da der Jogurt gekühlt werden muss, sonst darf der Kindergarten dem Kind nicht erlauben den mitgebrachten Jogurt zu essen.
Vielleicht ist es nicht in jedem Kindergarten so, aber in vielen, die mir bekannt sind. Darf das Kind Jogurt essen, wurde/wird dieser gekühlt, muss auch darauf geachtet werden, welcher Jogurt mitgegeben wird, Fruchtzwerge sind meist Problematisch, ebenso wie Puddings , Griesbrei usw.

Auch gibt es in manchen Kitas Listen, was mitgegeben werden darf und was nicht. Oft gibt es auch Probleme mit Marmelade, Nutella, usw.

Am besten frägt man also im Kindergarten nach, ob so eine Liste vorliegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf die jeweilige Kita an. Viele Einrichtungen bieten Frühstück, Mittagessen und nachmittags eine Brotzeit an, d.h. das Kind muss nichts mitbringen.

Falls Frühstück oder Brotzeit nicht gestellt werden, sind belegte Brote, Gemüse, Obst schon eine gute Idee. Evtl. auch Käsewürfel, Knäckebrot, etc.


Zu den Getränken: im Kiga werden Getränke i.d.R. ebenfalls gestellt. Falls nicht sollte Wasser die erste Wahl sein, oder wenn es unbedingt süß sein muss Fruchtschorle (natürlich ohne Zuckerzusatz...).
Auf Cola und Spezi bitte verzichten!



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu trinken nichts, das gab es im Kindergarten. Gefrühstückt wurde zuhause. Wenn nicht, ein Toastbrot. Das später eingeführte "gesunde Frühstück" mit Obst haben die Eltern reihum für alle Kinder mitgebracht.

Blieb davon was übrig, gab es den Rest nachmittags. Von zuhause aus gab es für nachmittags für die erste Zeit Kekse oder Kuchen. Später wurde einheitliches Essen für die Kinder eingeführt in Form von geschmierten Schnittchen, damit es am Tisch keine Jammereien gab, weil ein Kind mehr mithatte oder was vermeintlich Leckereres.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten ein Brot (Bitte keinen Toast der sättigt nicht so lange ) und Gemüse und Obst einpacken. Und am besten Wasser oder einen gemischten Fruchtsaft mitnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

COLA für ein noch nicht mal Kindergartenkind? Gehts noch?

Frag im Kindergarten, was Du an Essen reingeben sollst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gyros mit Zaziki und einen Ouzo für "danach".

Diese Antwort ist genauso ernst gemeint, wie Deine Frage nach Cola/Spezi.

Und jetzt mach Deine Hausaufgaben.

Grüße, ----->

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was bekommt deine Kind denn in der Kita?!
Trinken: Ausschließlich Wasser!
Essen: 1,2 Schnitten Obst und Gemüse!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Cola! Ja klar. Troll oder was?

Mir scheint, Du brauchst dringend ein wenig Nachhilfe, bevor Du an Kinder denken solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.

Ob Spezi oder Cola nun ungesund ist oder nicht will ich gar nicht anbringen - aber du wirst damit für Dich und Dein Kind einen Spiesrutenlauf hervorbringen (merkst Du ja jetzt schon hier).

Und im Kindergarten wird es noch viel schlimmer.

Also: Obst und belegte Brote sind nicht schlecht. Aber Achtung: auch hier wird leicht viel gemeckert. Such dir einen guten Mittelweg und vielleicht ist es ja auch ratsam, im Kindergarten vorab nachzufragen.

Zuviel Süßes gerade an Getränken ist wegen der kommenden Milchzähnchen in der Tat nicht gut.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor mich jetzt alle hier wegen Cola und Spezi verurteilen, ich bin selber so groß geworden und trotzdem ist alles in Ordnung. Es gab immer eine kleine Coladose mit in den Kindergarten, auch später in die Grundschule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fantanella
15.09.2016, 19:20

zwei fragen
1. Die wievielten Zähne hast du?
2. Was ist dein Bauchumfang?

0

belegte Brote und Obst und bloß kein Cola das ist nix für kinder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Cola oder Spezi gehen definitiv nicht in Ordnung, auch außerhalb des Kindergartens nicht.

Die Frage ist, zu welcher Mahlzeit wird denn auf die Brotzeittasche zurückgegriffen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, aber meiner Meinung nach sollte ein Kindergartenkind weder Cola noch Spezi zu trinken bekommen!!! Zu keiner Tageszeit!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lord2k14
12.09.2016, 13:58

In unserer Kita, würde man das dem Kind sogar wegnehmen und Wasser geben

4

Was möchtest Du wissen?