Was mach ich bei Tarot falsch?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Tarot-Karten sind nur Krücken. Wirf sie weg!

Zur "Wunsch-Absendung" an den Kosmos, mußt Du nur Deinen Wunschen "vergessen" - also nicht mehr dran denken! Solange Du Deinen Wunsch in Deinem Bewußtsein "festhältst", hat dieser keine Chance auf Erfüllung, kann er sich nicht manifestieren.

Beschäftige Dich lieber mit den "Hermetischen Gesetzmäßigkeiten", das ist produktiver, als bei Tarot-Karten hängen zu bleiben.

Stimmt , ich den wircklich nur an meinen Wusch!! Danke für deinen Tipp , hat mir sehr geholfen ;)

1
@Wizkid7

...und schon verwirfst Du, was Du noch nicht einmal ansatzweise verstanden hast und wendest Dich dem nächsten zu, das Du ebenfalls nicht verstehst. Deine Frage ist gerade erst 2 Stunden alt, viele hatten nicht einmal Zeit, Dir zu antworten. Warum wartest Du nicht 48 Stunden, bevor Du Dich anders orientierst?

Die Esoterik ist kein Rummelplatz. Die Karten gehen von dem aus, was bereits in Dir vorhanden ist. Wenn sich da gar nichts Brauchbares zeigt, solltest Du womöglich erst einmal lernen, mit solchen Dingen überhaupt umzugehen und einige eigene Entwicklungsschritte machen. Nicht das richtige Mittel ist die Lösung, sondern immer nur Du selbst.

Glaubst Du, Tarot ist so einfach? Man braucht Jahrzehnte, um damit umgehen zu lernen - und kann immer noch mehr lernen, wenn man sich ernsthaft damit beschäftigt. Darf ich einmal fragen, wie alt Du bist? Du wirkst sehr jung.

6
@MissMarplesGown

DH liebe MissMarplesGown!

Natürlich ist die Esoterik kein Rummelplatz, sondern ein wohlkalkuliertes Labyrinth, ein Auffangbecken für die Menschen, die sich von der Kirche abwenden. Die meisten Menschen merken jedoch nicht, daß sie vom Kochtopf in die Bratpfanne spazieren und nur anderen wohlkalkulierten Lügen aufsitzen.

Man schaue sich an, wer die New Age Welle erfunden hat - es sind dieselben, die die NWO propagieren, diese Welt verseuchen, verstrahlen, ausplündern und mit Unmenschlichkeit füllen.

Deshalb ist es besser, sich gleich mit den Gesetzmäßigkeiten, die im Kosmos herrschen zu beschäftigen, als sich mit den Kinkerlitzchen wie Tarot oder Pendeln aufzuhalten. Wir müssen wieder zu einer Unmittelbarkeit kommen und entsprechend auf geistiger Ebene agieren.

Aber Du hast natürlich vollkommen recht: Man selbst ist die Lösung.

Erkenne Dich selbst - und Du wirst die Götter erkennen! (Wer immer die auch sein mögen^^)

0
@tachyonbaby

Entschuldige bitte, aber "die Esoterik" als unüberschaubar gigantischer Bereich mit tausend Facetten ist mit Sicherheit nicht "wohlkalkuliert" - und die Esoterik ist auch nicht in erster Linie als Auffangbecken für Menschen zu bezeichnen, die sich von der Kirche abwenden. Millionen von an esoterischen Themen unterschiedlichster Art interessierte Menschen hatten niemals Kontakt zur Kirche.

Kartenlegen und Pendeln sind zwei ganz verschiedene Dinge. Und wer das Kartenlegen vernünftig angeht und es schließlich gut beherrscht, den hält es nicht auf. Wobei sollte es denn aufhalten?

Ob Kartenlegen als "Kinkerlitzchen" betrachtet werden sollte, sollten wir den Leuten selbst überlassen - ebenso wie die Entscheidung, was sie von Kirche, Gott, Göttern und Glauben halten. Die Entscheidungen hierüber sind Privatsache - und diese ist als Recht auf freie Entscheidung bezüglich Glauben und Nichtglauben in unserer Verfassung verankert.

1

du versuchst mit tarot zu channeln. Das Problem ist, dass nicht jeder Mensch channeln kann. Du solltest dich nicht zu sehr darauf verlassen. ich hab es auch versucht, gebracht hat es mir wenig.

dass nie das eintritt was ich mir gelegt hab

Es ist Zufall welche Karten gelegt werden und so ist gibt es keinen Zusammenhang zwischen gelegten Karten und Ereignissen in der Zukunft.

Hilfe, mein ex- Freund hat mich verflucht. Was kann ich dagegen tun?

Mein ex- Freund hat sich per Whatsapp vo mir vor ein paar Wochen getrennt. Wir hatten eine On again off again Beziehung und es gab zwischen uns fast nur streits. Heute hat er sich wieder gemeldet, weil er ein paar sachen noch bei mir hat und möchte es bald abholen. Es fing mit der Frage wann er seine Sachen abhole kommen könnte und endete damit, das er mir einen Fluch geschrieben hat. Er wollte es unbedingt nochmal versuchen und meinte er hätte sich geändert, doch nach dem Ewigen hin und her und die unzählige chancen die ich ihn gegeben hatte, kann und will nicht mehr versuchen. Er wurde etwas sauer, meinte ich sei Herzlos und würde mich einen dreck um seinen Gefühlen scheren. Er war zwischen drinn mal witzig, total unpassend. Es was schon immer so das er denkt das nur reden was bringt, doch ich habe genug gehört und fast nichts gesehen. Ich habe ihn gesagt das es nichts bringt sich anzustrengen, das ich nicht mehr will und kann aber er hat nur hahahah geschrieben und gemeint das ich mich selbst belügen würde und das ich ihn liebe würde. jetzt gerade schreibt er das er mich verflucht. Ich soll vom Albträumen und vom Pech verfolgt werden und niemals glücklich sein im Leben. Er will mich leiden sehen und verflucht mich nur mit schlechtem.

Es ist so das ich sehr viel respekt vor so etwas habe und ich habe auch angst das es auch so kommt. Ich bin nicht perfekt, ich habe meine macken und ja manchmal bin ich zickig, aber ich denke nicht das ich so ein Unmensch bin, nur weil ich eine kaputte Beziehung nicht mehr haben möchte und das ist lange kein Grund einen Menschen zu verfluchen deswegen. Dieser Mann hat mich mal geschlagen und aus unsere Wohnung rausgeschmissen im Winter, barfuß, und ich habe ihn deswegen icht verflucht. Ich habe ihn sogar dafür verziehen und eine chance gegeben, die er nicht wirklich genutzt hat.

Was kann ich tun? Könnte ich evtl. den Fluch brechen? Ich weiss, es ist etwas blöd aber ich habe doch bisschen bammel.

...zur Frage

Tarot, Fragen über Fragen ...?

Hallo!

Ich habe schon sehr lange ein Tarot deck in meinem Zimmer liegen. Ich habe mich früher damit grob befasst. Und habe ein paar fragen an euch! :

1: Die Tarot Karten haben ja Bedeutungen wie (Beispiel:) Der 1 . Arkana (Der Narr) Der immer Blödsinn macht und sich immer wieder vorm "abgrund" rettet. Ich habe in manchen foren gelesen dass sie nach gefühl legen (also so wie sie die Karten empfinden) Legt man nach gefühl oder nach Bedeutung?

2.Frage: Ich lese ab und an auch mal das tarot gefahren auf sich bringen kann ... Ist da was drann?

  1. Ich weiß auch nicht wirklich ob ich dran glauben soll (an Tarot) aber das Deck zueht mich magisch an ^^ Glaubt ihr an Tarot/ Wenn ja warum

Ich hoffe ihr könnt mir Helfen!

...zur Frage

Können Religionsangehörige nicht eigenständig denken?

Hallo, ich (16/m) meine das wirklich wortwörtlich. Ich selber bin ein Freidenker und glaube selbst das, was am wahrscheinlichsten ist - so war das schon immer.

Aber andererseits habe ich 'gelernt' mir keinen Kopf mehr über das Ganze zu machen da es im Endeffekt ja irgendwie sich nicht rentiert. Ein paar mal sich intensiv damit beschäftigen und irgendwann sollte jeder das sein lassen - ist stark empfehlenswert von mir. Im Grunde ja auch nur verschwendete Lebenszeit.

Um zur eigentlichen Frage nochmal zu kommen:

Sicherlich fällt nicht nur mir auf wie sehr abhängig Menschen von deren Religionen sind, die meisten sind auch nicht fähig zu hinterfragen und können eben nicht eigenständig denken. Alles, was im Buch steht wird befolgt nur weil es irgendein Mensch aufgeschrieben hat bzw. aufschreiben lassen hat.

Geht man da nicht als Gläubiger etwas naiv an die Sache? Und das mit "etwas" war noch nett ausgedrückt.

Ich habe zwar nie die Bücher gelesen weil ich allgemein Bücher hasse, aber ich habe gehört, dass da schon teilweise vollkommen schwachsinnige Regeln zu finden sind wie z.B. sowas wie Ramadan.

Wenn ich das richtig verstanden habe, fastet man aus dem Grund weil es der Prophet getan hat, andere wiederum sagten mir aber auch, dass man weil es so im Buch steht und das dazu dient sich in die Lage der Armen zu "versetzen", was für mich nur reines Verspotten ist einfach weil man dann gleich wieder hinterher anfängt regelmäßig zu essen.

Man braucht doch nicht versuchen sich in die Lage der Armen zu versetzen weil jeder mit bisschen Menschenkenntnis und Liebe offensichtlich sieht wie es Ärmeren geht. Man sollte eher stolz darauf sein, dass man überhaupt nicht arm ist und das auch schön ausleben.

Noch sagte man mir, dass man bei Ramadan Zeiten lieb zu einander ist und was weiß ich, was die noch von sich gegeben haben. Das war wiederum auch völlig absurd einfach, weil sowas selbstverständlich ist und man in meinen Augen immer lieb zu einander sein sollte.

Ich habe auch von solchen Menschen die Kommentare auf YT mal gelesen und zwar meinte der, dass die sich nicht schlagen dürfen weil heute Ramadan ist...

Man merkt einfach, wie blind diese Menschen sind und durch Ihr verstörtes Weltbild nicht merken wie versklavt sie eigentlich sind. Das ist leider die Realität.

Das mit Ramadan war aber nur ein Beispiel, prinzipiell basiert doch alles auf das selbe - reine Sklaverei, Humbug und kein Hinterfragen der Dinge, eben keine eigenständige Mentalität.

Was ist Eure Meinung dazu? Warum sind die nicht in der Lage eigenständig zu denken?

...zur Frage

Ich interessiere mich seit kurze zeit für Tarot-Karten habe ganz schöne bei den Shop AnGeLiS gesehen wüsste jemand wo man die karten herkriegt?

...zur Frage

Warum kann mich keine Frau leiden?

Hallo zusammen

Ich bin 19 Jahre alt und weiblich. Und mein Problem ist, dass ich mich mit praktisch keiner Frau anfreunden kann. Mit den Jungs klappts prima, habe sehr viele gute männliche Freunde.

Ich habe zwei Freundinnen, diese sehe ich jedoch praktisch nie. Es klappt einfach irgendwie nicht. Einen Freund habe ich auch.

Ich bin in der Gegenwart anderer Frauen immer sehr nervös und es ist mir unwohl, weil ich weiss, dass ich wohl immer etwas falsch mache. Es klappt einfach nie, eine Freundschaft daraus zu machen.

Wenn ich Frauen durch meine Freundinnen oder Freunde kennenlerne, haben die überhaupt kein Interesse daran, sich mit mir anzufreunden. Ich versuche dann immer das Eis zu brechen, was jedoch nie klappt. Diese Personen grüssen mich nicht einmal wenn wir uns zufällig auf der Strasse begegnen.

Ich weiss nicht, was ich falsch mache, dass es mit den Jungs klappt und mit Frauen praktisch nie... Habt ihr auch schon solche Erfahrungen gemacht? Ich fühle mich einfach langsam minderwertig. Ich liebe meine männlichen Freunde, trotzdem kommt es wohl seltsam rüber, wenn wir in die Stadt etwas trinken gehen und ich unter 10 Personen die einzige Frau bin... Die Jungs mögen mich aber total und wollen mich immer dabei haben. ( Sie sind sehr gut mit meinem Freund befreundet, also haben sie auch nicht irgendwelche Hintergedanken oder so.)

...zur Frage

Tarot Karten .Wo kaufen?

Wo kann man die kaufen außer im Internet? Ich meine so richtige die auch Wahrsager benutzen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?