... was ist da gemeint ... " a Bixn " ...?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

eigtl.: Büchse; aber auch: Frau/Vagina; lebenslustiges, aufgewecktes 

Mädchen; Sprichwort: A oide Bixn ko a no krachn (eine alte Frau kann auch 

noch Spaß im Bett haben)

http://www.sprachschach.de/bayerische-schimpfwoerter/

Das ist ´n bayerisches Schimpfwort ( Büchse) für ein unmögliches Weibsbild!

was heißt denn blos: "es war nicht so gemeint"?

wenn person a von einer anderen person b verletzt/ oder beleidigt wurde dann sagt doch person b meistens: "es war nicht so gemeint". aber was hat das zu bedeuten dieser satzt? ich versteh es nicht! denn eigentlich wenn man wütend ist und zb ein schimpfwort benutzt oder einfach sich total daneben verhält dann ist es in dem moment doch total so gemeint wie man es sagt! oder nicht? denn der satzt: es war nicht so gemeint sagt doch es wäre nicht so gemeint gewesen?!? also ich komm damit garnicht klar!

...zur Frage

Wieso keine Briefmarken in Trafiken? (Österreich, Wien)

Ich bin gerade eben in eine Trafik gegangen um Briefmarken zu kaufen und die Verkäuferin hat gemeint dass es in Trafiken keine Briefmarken mehr gibt. Wieso is das so??? Ich versteh das nicht. Und wie lang is das eigentlich schon so???

...zur Frage

Hallo ist die Hauptfigur von der Kurzgeschichte "An manchen Tagen" ein männlicher Person oder eine Weibliche Person?

Hallo ist die Hauptfigur von der Kurzgeschichte "An manchen Tagen" ein männlicher Person oder eine Weibliche Person? Mit Begründung bitte

...zur Frage

Aufgabenstellung:Vergleiche das Pantoffeltierchen als Einzeller mit dem vieberallen Mensch im Hinblick auf die Kennzeichen der Lebewesen. Was ist damit gemeint?

...zur Frage

Wurde von einem Kumpel meiner Freundin "kollege" statt "Freund" genannt, obwohl er weisst, dass ich ihr Freund bin. Was ist damit gemeint?

Meine Freundin ist gerade bei mir eingezogen. Als sie via WhatsApp einen Kumpel, der mich nicht kennt aber weiss wer ich bin, über den Umzug nach Basel (meine Stadt) schrieb, fragte er sie daraufhin; "d.h. du bist jetzt mit nach Basel gezogen? zusammen mit'm Kollegen?"

Dieser Kumpel nennt mich "Kollege", obwohl er weiss, dass ich ihr Partner bin, wie ich heisse und dass ich in Basel wohne. Er weiss auch, dass wir ein Kind kriegen und eine Familie starten.

Es ist also klar, dass wenn sie nach Basel zieht, dass wir zusammen wohnen.

Ich verstehe nicht, was er damit gemeint hat und wieso er mich "Kollege" genannt hat, wenn er das wissen sollte.

Meine Freundin sagt, das ist die Umgangssprache in Thüringen (Ostdeutschland), von wo er herkommt. Ebenfalls sagt sie, Personen, die man nicht persönlich kennt, werden einfach "Kollege" genannt. Es bedeutet nicht, dass ich tatsächlich ihr Kollegen bin und nicht ihr Freund.

Sagt man das wirklich so oder ist da was anderes gemeint?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?