đź’€ Warum bindet man sich an Dinge, wenn man sie am Ende alle verlieren muss?

9 Antworten

Das Glück oder der Fluch des Menschen ist, dass er nicht nur im Jetzt lebt wie die meisten Tiere, sondern weit zurück und weit nach vorne blicken kann.

Das hat uns groß gemacht, zu Höchstleistungen angetrieben, aber es hat uns auch viel Angst und Verzweiflung beschert. Dafür wurden Religionen erfunden, um die Angst vor der fernen Zukunft und dem Tod zu nehmen, um allem einen höheren Sinn und eine Zukunft nach dem Tod zu geben.

Letztlich kann es helfen, sich immer wieder darauf zu besinnen, dass jetzt immer nur jetzt ist. Und du immer nur jetzt lebst. So wie alle Lebewesen. Es ist recht egal, was du alles irgendwann verlieren wirst, solange du es jetzt hast. Wenn du glücklicher sein willst, denke mehr an das jetzt. Ist nicht so einfach, und viele wollen das auch gar nicht, ist ja OK, aber das wäre mein Tipp für ein glücklicheres Leben.

Daher bin ich auch in einer besonderen Situation, wo ich mir Fragen stellen kann, die sich viele nicht erlauben können.

(Beinahe) jeder kann sich solche Fragen stellen und viele tun dies auch - dafür muss man nicht „besonders” sein...

Es ist ungefähr so, als würde man sich Glück borgen, um es später mit trauer / schmerz wieder zurückzahlen zu müssen.

Stimmt, man macht das, um auch schöne Momente zu erleben, die man ohne dieses Glück nicht erreichen könnte. Man hat nur ein Leben und so ist es weitaus erträglicher.

Google mal „Hedonismus”.

Du hast Recht. Alle Fotos, alle Erinnerungen landen irgendwann Mal auf dem Müll. Alles ist nur für den Moment, für Dich - vielleicht noch für deinen Partner und deine Kinder. Dann fliegt alles irgendwann Mal auf den Schrott zum Recycling.

Verdammt da geb ich dir recht. Es ist schlimm daran zu denken dass jede Person die du jemals kanntest mal weg sein wird. Dein Bester Kumpel, Freunde, Familie, Haustiere. Einfach alles. Aber naja machen kann man nix. Wäre man unsterblich, wäre es viel schlimmer da du alles auch noch mitbekommen wirst (sprich Leute verlieren).

Woher ich das weiß:Hobby – Ich interessiere mich sehr für Psychologie

Geht mir genauso. Ich hab nur meine Mutter an der ich gebunden bin, der rest ist mir eig egal. Und mein Hund noch, haha.

Woher ich das weiß:Hobby – Beschäftige mich mit diesen Themen sehr oft.

Was möchtest Du wissen?